gefundenes Sony verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fundgegenstände sind bei der zuständigen Behörde abzugeben, ansonsten handelt es sich um "Fundunterschlagung". Wenn sich der Verlierer nicht meldet, dann geht der Fundgegenstand nach 6 Monaten in das Eigentum des Finders über. D.h. Handy beim Fundbüro abgeben, sonst kann es Ärger geben.

Das Handy darf er nicht verkaufen, da es nicht Ihm gehört. Überall gibt es Möglichkeiten ein gefundenes Handy abzugeben, auch im Ausland!

Nein, dass wäre Hehlerei und ist strafrechtlich verboten. Er soll es bei der Polizei abgeben.

ich dachte erst es wäre meins ): Ich würde zur polizei gehen. vllt. hat sich da jemand gemeldet. hört sich doof an aber ich würde es machen

Ab zur Polizei, vllt. gibt's ja vom Besitzer einen Finderlohn. :)

Ich würde es behalten :x

ich auch is doch egal wenn jemand zu blöd is um auf sein Handy aufzupassen

0
@harkan0188

naja... wenn du mal dein handy verlierst, dann hoffst du auch das evtl. jemand es dir wiedergibt

0

Was möchtest Du wissen?