Gefüllte Paprika überbacken lassen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn man das Hack zusammen mit Zwiebeln, Kräuter&Gewürzen und Gemüsen anbrät, schmeckt es besser und bleibt saftiger.

Aber es gibt da ja 1000 Variationen. Einfach ausprobieren.

TIPP: anstatt der Paprika den Deckel abzuschneiden und sie dann zu füllen - das ergibt ja einen sehr dicken Fleischkern, probier doch mal die Paprika vertikal, also vom Stielansatz her nach unten durchzuschneiden und dann die beiden "Schiffchen" zu füllen: schaut net aus, gibt eine dünnere Füllung und steht sicherer beim Überbacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
08.10.2011, 00:31

DH ! Der Tipp ist gut, sie einfach anders aufzuschneiden, denn es ärgert mich immer wenn sie ständig umkippen :) !

Und sieht mindestens genauso schön aus - so nehmen sie allerdings auch mehr Platz ein - dazu braucht man dann schon einen Bräter, - ist aber eine sehr gute Idee - wundert mich doch jetzt sehr, dass ich da selber noch nie drauf gekommen bin ;D !

0

also ich würd das hackfleisch auf jeden fall anbraten, denn wenn du es roh in die paprika füllst, ist die paprika matsch und das hackfleisch eventuell noch nicht durch. also ich nehm die immer raus wenn der käse ne schöne farbe hat, das kann bei 170 grad zirka 15 - 20 minuten dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sambucus
07.10.2011, 20:21

Vielen Dank :) ich werds einfach mal probieren

0

Sooo... Jetzt sind sie im Backofen :)

Ich habe jetzt 500g Rinderhack mit

1 mittleren Dose Mais sowie

1 Packung Express Langkornreis von Uncle Bens

gemischt, mit Salz, schwarzen Pfeffer, Majoran und Ajvar gewürzt, die Paprika gewaschen und entkernt und diese dann gefüllt. Auf ein Backblech mit Backpapier verteilt und mit reichlich Emmentaler bestreut. Mjam ^_^

Bei ca. 175°C in den Ofen geschoben und dann überbacken gelassen. Mal sehen, wies schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so wie Pandora88 mache ich sie auch, mische aber noch Fetawürfel ins Hackfleisch (und glatte Petersilie!), schmore sie dann mit etwas Brühe und Tomaten im Backofen und gebe ihnen zum Schluß noch mit Oberhitze und ohne Deckel (ca. 10 Min.) das Überbacken bis sie von oben schön braun sind. Dazu kannst du natürlich auch noch einen Käse deiner Wahl ein paar Minuten drüberlegen. Guten Appetit :)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht davor anbraten, bei 180°C ca. 30-40 minuten. Musste halt dann evtl. mal aufschneiden und gucken, ob se fertig sind. Kann nach Größe der Paprika natürlich variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veritas55
08.10.2011, 00:38

Reinpieken reicht auch, weil die Schoten mindestens genauso lange brauchen wie die Füllung - wenn sie weich sind ist das Innere auch durch.

0

Lecker! :) Überbacken und auch anbraten ist nicht notwendig, sofern Du eine leckere Tomatenbrühe dazu gibst! ...Oder sonst eine selber fabrizierte Soße/Gemüsebrühe/Fleischbrühe - menno - ich bekomme Appetit! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwiebeln anschwitzen, etwas Knoblauch dazu geben, dann das Hackfleisch dazu geben und krümelig braten, frische geschälte Tomaten (oder aus der Dose) untermischen und zum Schluß den Mais und Reis dazu geben. Gut würzen und abschmecken. Dann in die ausgehöhlten Paprika einfüllen und mit Käse überbacken. Du kannst aber schon in die Masse kleine Stückchen Parmesan geben. Überbacke mit Ober-Unterhitze 150° ca. 20 Min., braucht ja nicht mehr so lange, weil das Fleisch schon angebraten ist. Die Zeit kannst Du verändern, je nachdem, wie knackig Du die Paprika haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normaler weise wird das Hackfleisch nicht vorher angebraten. Hier findest du einige Rezepte:

http://www.chefkoch.de/rs/s0o2/gef%FCllte+Paprika/Rezepte.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Fleisch brate ich nicht an, schau dir doch mal mein Video an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?