Gefühlsschwankungen Freund. Was machen?

5 Antworten

Nun, du hast damit ja nun ganz eindrücklich erfahren wie wohltuend für ihn diese kleine Pause von einem halben Tag gerade mal, war. Kannst du ihm das nicht immer wieder mal gönnen? Also natürlich ohne großes Kino von wegen ''keine Gefühle mehr, blabla'' drum herum, einfach in vorauseilendem Gehorsam. Manch einer braucht einfach mal ein wenig Abstand, muss mal einen Meter vor die Tür dürfen um gerne wieder nach Hause kommen zu können. Wenn du jetzt nicht gerade der Typ bist der unbedingt, zwingend 24/7 Nähe braucht, dann würde ich dir empfehlen ihm das einfach zu geben. Wenn doch, dann habt ihr ein Problem, das müsst ihr entweder in einem offenen Gespräch aushandeln oder euch besser geeignete Partner suchen.

sprich ihn darauf an, sonst hast du keine gewissheit. wenn er gerade stress hat kann es auch daran liegen:) LG

Gefühle kann man nicht aus und an schalten wie es einem gerade gefällt... das ist reines Wunschdenken!!! Entweder hat er Gefühle für dich, liebt dich und möchte eine Bezeihung mit dir aufbauen oder er liebt dich eben nicht und ist wie du sagst, abweisend, angespannt und sagt sowas wie "da wäre nichts mehr"!

Was du brauchst ist Klarheit, damit du dir nicht umsonst Hoffnungen machst! Fordere ein klärendes Gespräch...

Er fragt sich, ob wir wirklich so perfekt zusamnenpassen und wollen alles was wir überstürzt haben, langsam angehen...

0
@sommerlilly91

Ich weiss, dass das bei jedem anders ist... aber mein Mann und ich waren 5 Monate zusammen und sind dann zusammen gezogen... das war im Juni 2002. Im März 2004 haben wir dann geheiratet und meine Familie war am Zweifeln, da ich ihn ja im Internet kennen gelernt habe. Sicher hat es Leute gegeben, die meinten es wäre alles viel zu schnell gewesen... Aber wir sind mittlerweile 11 Jahre ein Paar und 9 davon verheiratet.

redet in ruhe darüber was ihr von der Beziehung erwartet und wie ihr euch die Zukunft vorstellt. Ob man zusammen passt oder nicht findet man nur heraus, wenn man Zeit miteinander verbringt.... was nicht heissen soll, dass ihr jetzt tagelang aufeinander hocken sollt! Du sagst ihr wollt die Sache langsam angehen und im selber Atemzug erwähnst du das ihr ein paar Tage zusammen wegfahren wollt. Die meisten Trennungen kommen nach einem Urlaub zustande.... ich will dir damit keine Angst machen, es kann sehr schön sein mit seinem Partner wegzufahren

0

Vielleicht tut euch auch die gemeinsame Zeit gut wenn ihr zusammen verreist. Es könnte auch sein, dass er etwas Angst bekommen hat weil es jetzt ernst zwischen euch geworden ist .

Warum sollte er denn soetwas krasses sagen, wenn jetzt alles wieder "normal" ist? Und warum habt ihr an dem Abend oder am nächsten Tag nicht darüber geredet, was er gesagt hat? Vielleicht hat er auch psychische Probleme und deshalb dieses emotionale Hin und Her?

Er fragt sich, ob wir wirklich so perfekt zusamnenpassen und wollen alles was wir überstürzt haben, langsam angehen...

0

Was möchtest Du wissen?