Gefühlslos umhin - bin ich nicht verliebt oder weiß ich nichtmal was Liebe ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beiden Fragen, die du am Ende stellst, unterscheiden sich stark in ihrer Komplexität. 

Zur ersten Frage: Nein, verliebt bist du nicht. Wie du schon richtig festgestellt hast, ist "auf jemanden stehen" oder "sich angezogen fühlen" etwas komplett Anderes als " jemanden lieben" oder eine richtige "Leidenschaft" in Bezug auf eine Person.

Zur zweiten Frage: Es kann durchaus schwierig sein, "auf jemanden stehen" und "Liebe" zu unterscheiden. Vor allem, wenn man vorher noch nie "echte" Liebe empfunden hat. Bis ich mich mit 16 das erste Mal richtig in ein Mädchen verliebt hatte, war ich immer nur in verschiedene Mädchen "verknallt".

Da ich es nicht anders kannte dachte ich aber, dass das wohl die Liebe sein wird, von der immer alle sprechen. Das änderte sich schlagartig, als ich das erste Mal wirklich verliebt war. Obwohl die Gefühle beim "verknallt sein" schon nicht schwach waren, waren sie bei der richtigen Liebe estrem viel stärker und auch auf einem ganz anderen Level. 

Beispiel: 
Wenn man "nur" verknallt ist, dann fühlt man sich zu der Perosn hingezogen und möchte in ihrer Nähe sein und sie ggf. küssen usw. (das Typische halt). 

Wenn man verliebt ist, dann kommen erstmal Symptome wie Bauchkribbeln, Appetitslosigkeit und Schlaflosigkeit hinzu. Zumindest bei mir sind das sehr zuverlässige Indikatoren. Dazu bekommst du die Person nicht aus dem Kopf, egal was du machst, du denkst unfreiweillig immer an das Mädchen. Es ist dann auch unmöglich, an irgend etwas anderem als an der Person Freude zu finden. Alles, was dir vorher Spaß gemacht hat, ist plötzlich einfach egal.

Außerdem sind die Gedanken in Bezug auf die Person ganz andere. Man stellt sich nicht wie beim "verknallt sein" etwas Konkretes vor wie sie zu küssen oder mit ihr zu schlafen. Es geht viel mehr um die Nähe zu der Person, und kaum um das Äußere oder irgendwelche definierten Aktionen. 

Wenn du erklären müsstest, warum du in die Person verliebt bist, würdest du nicht sagen "weil sie hübsch ist" oder "weil ihre Figur toll ist" oder "weil sie so sympatisch ist". Du liebst sie einfach und weißt nicht warum. Dieses Gefühl lässt sich sehr schwer erklären, weil es halt auch selbst kaum zu verstehen ist. 

Wenn du aber selbst sagst, dass du keine Leidenschaft zu einer bestimmten Person empfindest, dann musst du ja trotzdem diese Leidenschaft schon einmal empfunden haben. Sonst könntest du ja nicht wissen, dass es sie gibt. Zumindest war es wie gesagt bei mir so, dass ich bevor ich das erste Mal richtige Liebe empfunden habe, nicht wusste, dass es etwas stärkeres als das "auf jemanden stehen" gibt. 

In meinem Fall ist das Einzige was vom Charakter und der Stärke des Gefühls an richtige Liebe ran kommt, das Gefühl, wenn ich gute Musik höre oder selbst Musik mache. Das Gefühl, was beim "auf jemanden stehen" aufkommt, ist dagegen ziemlich schwach und vergleichbar mit "herrkömmlichen Glücksmomenten". 

Dass du wirklich keine Liebe empfinden kannst, ist unwahrschlich. Es braucht schon auch das richtige Mädchen, ich das du dich richtig verliebst. Wenn das das erste Mal passiert, wirst du ziemlich verwirrt sein. Es passiert ganz plötzlich, und du weißt  nicht warum ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt und warum diese Person. 

Das Ganze kannst du aber absolut gar nicht beeinflussen, da das echte "verlieben" ein biochemischer Prozess im Gehirn ist, worauf du selbst keinen Einfluss hast. Es kann auch passieren, dass du dich in jemanden veriebst, den du äußerlich gar nicht ansprechend findest. Das ist dir dann aber auch egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeaZoHilft
13.08.2017, 03:12

Ich hatte das mal das ich nie schlafen konnte und überall wo ich hin sah immer das gleiche Mädchen gesehen habe. Mein Herz fing an viel schneller zu schlagen bis ich realisiert habe das sie es nicht war.
Dieses gefühlt ging nach ner Zeit weg da wir leider kaum Kontakt haben. Das Gefühl war schon länger so aber diese extremem Fälle kommen nicht mehr vor. Ansonsten will ich einfach nur in ihrer Nähe sein und Zeit verbringen

0

Das könnte es sein das du einfach nicht weißt was Liebe ist ich hab das auch aber eher in anderen Situationen ich kann nicht weinen wenn jemand stirbt ich kann keine Liebe schenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeaZoHilft
13.08.2017, 02:18

Ich weine immer bei Kriegsfilmen oder wenn jemand stirbt den ich kannte. Aber ich glaube echt das ich keine Liebe verspüren kann. Was soll ich tun?

0
Kommentar von xredteax
13.08.2017, 02:19

Weiß es nicht ich habe halt das Problem das ich komplett Gefühllos bin und ich verletze viele Menschen damit obwohl ich versuche Gefühle zu zeigen ich spiele deshalb Gefühle oft vor

0
Kommentar von xredteax
13.08.2017, 02:20

Ich Weine nie dass letzte mal das ich geweint habe war glaub ich vor einem Jahr

0

Was möchtest Du wissen?