Gefühlskalt/Gefühlslos

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gefühlslos kann man leider nicht werden, denn schon jetzt merkst du sicher, dass du die traurigen Gefühle 'in dir' hast und der Mensch besteht nunmal stark aus Gefühlen. Abstellen kannst du diese Gefühle also leider nicht (man könnte es vllt auch mit dem verliebtsein-Gefühl vergleichen, welches man auch nicht einfachso abstellt). Aber ich würde als Rat geben, mit jemandem über solche Gefühle die einen belasten zu reden, denn dann kann man sie oft besser verarbeiten und hällt sie nicht die ganze Zeit in sich. Da fühlt man sich schneller besser. Man soll solche Gefühle am besten nicht verdrängen oder versuchen zu ignorieren, denn sie sind da. Und anstatt sie wie gesagt zu verdrängen, könnte man versuchen die Sichtweisen auf gewisse Dinge im Leben etwas zu ändern und zu 'lernen' vieles lockerer zu sehen, was man natürlich auch erstmal schaffen muss ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bellheimer
26.03.2012, 20:12

Komplett gefühlskalt werden geht sowieso nicht das ist mir bewusst. Aber man kann doch bestimmt die Gefühle so stark einschränken dass anderer einem egal sind oder zumindest was einem gesagt wird (negatives) egal ist.

0

also ich glaube schon dass man gefühlskalt/gefühlskalte werden kann, denn irgendwann will man einfach nicht mehr verletzt werden und lässt den ganzen schmerz und die ganze trauer an sich abprallen

doch das ist sehr schwer am anfang, es klingt vielleicht komisch man muss lernen gefühllos zu werden - viele schaffen das (sowie ich)

aber ganz ehrlich ich bin nicht stolz drauf und würde es auch niemandem empfehlen denn gefühle machen uns menschen aus und unterscheiden uns menschen voneinander

also versuche mit deinen gefühlen umzugehen und sie stück für stück zu verarbeiten

denn über eins sei dir im klaren wenn du es mal geschafft hast gefühllos zu werden ist es sehr sehr schwer sogar fast unmöglich wieder gefühle zu zulassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du bis jetzt nicht so bist, wirst Du auch nicht so werden. Damit Du aber weniger Leid, Wut und Trauer in Dir hast, versuche die Situationen, die Dich so weit bringen, so anzunehmen wie sie sind und versuche sie positiv zu bewerten und nicht negativ. Wenn Du Situationen anders bewertest (positiv statt negativ) dann wirst Du merken, dass Deine Gefühlswelt auch positiver wird und nicht nur traurig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bellheimer
26.03.2012, 20:14

Das was du meinst ist für mich einfach nur "Aufgeben". Ich will und kann nicht aus einer negativen Situation, eine positive machen. Das ist doch einfach nur Schwachsinn.

0

Ich glaube nicht, dass eine Person gefühllos werden kann. Allerdings kann es passieren, dass sie bestimmte Dinge einfach nicht mehr so schlimm findet, weil sie es gewöhnt ist, oder dass sie es generell nicht so schlimm findet. Vermutlich können viele ihre Gefühle auch einfach sehr gut verbergen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Zeit gewöhnt man sich sicher an den Schmerz.

Gefühlslos kannst du werden! Schau dir die Kindersoldaten an. Töten Menschen und spüren dabei NICHTS. Einfach nichts... Traurig, da habe ich lieber ein paar Tränen zu vergießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das aber das musst du dir selbst lernen c:

Ich bin angeblich gefühlskalt und in der Schule werd ich deshalb Emo genannt (lolol das is genau das Gegenteil aber egal ,weil meine Mitschüler Vollidioten sind)

Willst du bestimmt nicht nur wegen deiner Trauerphase

Du schaffst es wahrscheinlich nichtmal da du so gefühlsvoll bist mit Wut Leid und es dich interessiert was andere denken c:

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne dich selbst lieben und du wirst jemanden finden der dich auch liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leg dir eine " ich kack auf alles und jeden" einstellung zu , hol dir irgend ein laster ( meins ist rauchen, trinken usw ) und joa schon ganz los gehn ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?