Gefühlskalt wie gehe ich mit ihm um?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was für eine Krankheit ist das denn?

Ich würde mir dazu ein Buch ausleihen und nach professionellen Tipps suchen. Grundsätzlich ist es den meisten Menschen mit psychischen Erkrankungen lieber, wenn man sie "normal" behandelt, denn sie sind ja nicht nur "krank", sondern vor allem Menschen mit Gedanken, Wünschen, Ängsten etc. die auch in erster Linie als Persönlichkeit wahrgenommen werden wollen. Es schadet nicht, sich über die Erkrankung zu informieren, um das Verhalten besser einschätzen und besser reagieren zu können. Aber dafür muss man natürlich wissen, welche Erkrankung genau besteht.

du solltest dir die Frage stellen, was du an ihm findest und was dir gefällt?

keine Gefühle zu erhalten ist wie jeden morgen abgewiesen werden, jeden Abend sich selbst zu hören oder oder...

ich weiß nicht ob das dein Leben sein soll, dass musst du entscheiden.

wenn es so ist wie du schreibst, gibt es aber etwas was dich anzieht...

für dich ist doch wichtig, erst einmal zu erkennen was du wirklich an ihm findest und ob es etwas dauerhaftes für dich sein kann...

Verliebtheit folgt oft schnell die Ernüchterung und wenn, lass es doch erst einmal laufen und schau was daraus wird...

versuch macht klug, ich denke hier kann dir keiner etwas raten, zumindest etwas sinnvolles...

Halte Dich am Besten erst einmal ganz zurück von diesem Jungen. Warte ab, ob dieser Interesse an Dir hat und sich selbst bei Dir wieder meldet.

Fällt Dir vielleicht nicht so leicht; jedoch bekommst Du darauf eine bessere Antwort.

Wenn er sich nicht mehr melden sollte, würde ich an Deiner Stelle auch keinen weiteren Kontakt mehr aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?