Gefühlschaos, bitte um Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Claire, fühle Dich erstmal ganz fest in den Arm genommen. Beruhige Dich. Es ist alles gut. Es ist alles ok. Nimm erst mal ein wenig Tempo aus dem ganzen Geschehen. Ruhiger werden. Du verlierst nichts wenn Du Dir Zeit zum Nachdenken gibst. Wenn Du Dir die Zeit die Du brauchst nimmst.  Beruhige Dich, nehme Dir Zeit und fühle Dich dabei immer noch in den Arm genommen, fühle Dich verstanden. Atme ein, Atme aus. Es ist nicht wichtig, was um Dich herum geschieht, denn "Du" bist wertvoll, "Du" bist wichtig. Deine heile Welt ist wichtig. Um Deine Mitmenschen musst Du dich nicht so sehr sorgen. Deine Mitmenschen sind ebenso stark und verkraften auch einiges. Schau, das es Dir gut geht. Fühle Dich in den Arm genommen, fühle Dich verstanden und aufgehoben und lass alles andere los. Du bist wertvoll, das wertvollste das es im Leben gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claire333333
27.03.2016, 03:05

Danke ... Ich glaube das ist das netteste was ich je gehört habe! Lass dich auch von mir drücken ...

0

Du bist in deinen Ansprüchen nicht bescheiden genug ("Ich möchte über andere stehen"). Die Selbst-Unzufriedenheit ist deine Schwäche.

Empfehlung:

Auch wenn dir deine eigenen Interessen und deine persönlichen Anliegen wichtig sind, ist es nötig, den anderen so gut zu verstehen, als wärst du in seiner Situation. Andernfalls, wenn du seine Gründe nicht genügend kennst, ärgerst du dich oder wirst ungeduldig und unzufrieden. Wenn du das Verhalten des anderen als unangenehm oder als verletzend empfindest, ziehst du dich innerlich zurück und wendest dich von ihm ab oder möchtest am liebsten weglaufen.

Um die fehlende Zufriedenheit und die innere Isoliertheit nicht zu spüren, musst du immer etwas unternehmen. Das macht dich ruhelos und kann zu Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Belastungen oder Magen-, Darmbeschwerden führen. Du solltest alles tun, was eine körperliche Entspannung bewirkt und die innere Gelassenheit fördert. Darum solltest du dich dem Verweilenkönnen und dem Auskosten von Genüssen hingeben.
Was du besonders brauchst, ist das Gefühl der Zufriedenheit, der Zugehörigkeit und vertrauten Verbundenheit.

Leitsatz:

Ich nehme mir Zeit zur Gelassenheit, um einfühlsam zu empfinden und verständnisvoll zu erleben. Ich will die Beziehung aus eigener Initiative so gestalten, dass sie mich befriedigt.

Zweck:

Förderung der Zufriedenheit und Konzentration auf Sinnesempfindungen.

Wie du deine Selbstgefühle (Zufriedenheit - Blau, Selbstvertrauen - Rot, Selbstachtung - Grün, innere Freiheit - Gelb) entwickeln und lernen kannst, kann dir sehr anschaulich der 4-Farben Menschen erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?