Gefühlschaos - was genau tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vergesse sie einfach! Dass , was mal war ist passiert und spielt jetzt keine Rolle mehr. Denke nicht an die Vergangenheit sondern schau voraus! Entspann dich ein wenig und lass das Thema "Liebe" erst ein mal. Irgendwann wirst du die richtige finden , egal wann wie und wo.

Zernotus 22.02.2017, 20:37

Eine Person zu vergessen die eine wichtige Rolle gespielt hat in meinem Leben ist nicht so einfach.Sie hat mir wieder "beigebracht" jemanden zu vertrauen und mit ihr ist das auch wieder weg.

Ich mag zwar kein Interesse mehr an ihr haben,aber die Erinnerungen bleiben.

0

Du darfst keines falls daran denken dass kein Mädchen was von dir will. Das stimmt nicht.  Mach dir kein Kopf, du wirst dein Mädchen treffen, früher oder später. Lass es einfach auf dich zu kommen. Und wenn du wieder verliebt bist, kannst du nichts gegen  deine Gefühle machen. 

Viel glück

Zernotus 22.02.2017, 20:35

Einfacher gesagt als getan^^.

Ist schwer so zu denken,wenn man nach einigen Jahren mal wieder einer Person vertrauen kann,diese wirklich alles für einen bedeutet und man sich dann verliebt und dann deswegen das Alles wieder verliert.Man wird ignoriert,beleidigt und schließlich weggeworfen und über Gefühle werden gelästert,ich weiß nicht was genau ich mehr erwarten soll.

0

Hey, wenn sich ein Maedchen in dich verliebt hat, dann wird sich auch wieder ein Maedchen in dich verlieben. ;)

Nur weil es in der Vergangenheit schief gelaufen ist und mit diesem einen Maedchen nicht geklappt hat, kannst du nicht daraus schliessen, dass es in Zukunft nie anders sein wird.

Du kannst Liebe sowieso nicht erzwingen. Wenn es passt, wird dir schon ein Maedel ueber den Weg laufen, das dir den Kopf verdreht und die Zweifel nimmt. Bis dahin mach einfach dein eigenes Ding, mach, was dir Spass macht, geh deinen Hobbys und Interessen nach, mach Sport und dann wird das auch mit dem Selbstbewusstsein was werden.

Zernotus 22.02.2017, 20:51

Es hat sich noch kein Mädchen wirklich in mich verliebt.

Ich schließe nicht daraus,dass in Zukunft unbedingt so sein muss wegen der Vergangenheit,aber auch weil ich selbst dafür nicht wirklich Verständnis finden würde.

Und ich weiß,dass ich soetwas wie Liebe nicht erzwingen kann,weswegen ich ja noch weniger an das Ganze glaube und außerdem glaube ich kaum,dass jemand Spaß daran haben wird mir meine Zweifel zu nehmen^^

Und zu den Beschäftigungen:Mir macht kaum was Spaß,vieles ist mir zu eintönig,langweilig,das was ich früher gemacht habe macht mir keinen Spaß mehr,wirklich greiffeste Hobbys habe ich nicht,da ich für Vieles keine langfristige Motivation habe und auf Sport verzichte ich lieber,ich bin kein Mensch der sich selbst an seinen Körper aufgeilt und habe auch keinerlei Probleme mit meinem Körper oder meinem Aussehen,das spielt für mich so gut wie keine Rolle.

0

Was möchtest Du wissen?