Gefühlscaos durcheinander!

7 Antworten

Du hast ein buch gelesen und es hat dich fasziniert, besonders angesprochen, aufgewühlt. Das passiert doch oft, wenn man ein gutes Buch liest, man identifiziert sich mit einer Person, sieht sie vor sich, taucht ein in die Handlung, entwickelt Gefühle für die eine, Abneigung gegen andere Protagonisten , man will es nochmal lesen, man sucht die Charaktereigenschaften zusammen, ergänzt seine Meinung, man lässt sich von seinem Leben ablenken und wegtragen und die leise Hoffnung, so etwas könnte auch passieren, ist immer da und arbeitet im Herzen. Wir schauen uns unsere mitmenschen daraufhin an und überlegen, was geschehen könnte, weil wir eine Vorstellung davon haben, eine aus der Geschichte erzeugte und genährte Erwartung. Lass solche Gefühle zu, sie sind nichts Schlimmes, du darfst dich erregt fühlen und voller Erwartung sein, was du später selber erleben willst. Es ist doch gerade wunderbar, wenn das eigene Leben so vor sich hintrudelt und nicht aufregend ist, der Alltag zuschlägt und kein event in Sicht ist, da in eine Handlung einzusteigen und zu träumen. Genieße es!

Danke, das hat mir sehr geholfen :)

0

Ich denke das es daran liegt das du noch keinen Freund hattest und jetzt einfach jemanden gefunden hast den du bewunderst. Genieß das Gefühl von der kleinen "Verliebtheit", aber nimm das Buch nicht als Orientierung, indem du verzweifelt nach Christian Grey in REAL LIFE suchst. Wenn du irgendwann jemanden gefunden hast, vergeht dir die Lust sofort darauf, denn da schreibst du bereits deine eigene Liebesgeschichte ;)

Danke, das hilft mir auch echt weiter :) Und Nein ich werde nicht nach dem realen Grey suchen :) Danke für deine Antwort;)

0

Du sprichst es schon richtig an! Du bist 16 und hattest noch keinen Freund und so wie ich das interpretiere fehlt dir etwas. Du wünscht dir Zuneigung, Vertrauen und alles was dir ein Freund geben könnte. Ich denke an diesem Beispiel wurde deutlich gemacht, dass du etwas willst, dass sich erst jetzt bemerkbar gemacht hat bzw. was du bis hierher verdrängt hast. Am Besten ist du lenkst dich ab. Gehe an diesem Sonntag raus, dann wirst du das Buch und die Handlung auch ganz schnell vergessen.

Was möchtest Du wissen?