Gefühle vorgespielt oder Wahrheit?

6 Antworten

Hätte er dich geliebt dann wärt ihr zusammen gekommen, er hätte nichts mit anderen Mädchen gemacht/angefangen, hätte jz auch keine Freundin und wurde dich nicht anlügen weder noch blockieren! İch sag dir ganz ehrlich auch wenn du ihn lange kennst und ihr eine "Geschichte" habt es wird Zeit für dich ihn zu vergessen. Es ist einfach schade an ihm zu hängen und ihn für "wichtig" zu halten. Glaub mir lass ihn, schau nach vorne und wenn er wieder kommen sollte dann lass dich nicht einlullen. Du wirst glücklicher ohne ihn sein zu 100% natürlich nicht sofort aber mit der Zeit. Mach dich nicht fertig, unternimm was, Schule/Arbeit, Familie, Freunde alles was so glücklich macht und ablenkt 🤟🏽

Ich fürchte, er will mehr besitzen, als lieben. Er dachte Dich an der Leine zu haben und aufzureiben. Er war in der Machtposition. Wenn die bedroht war, wurde er aktiv.

Selbst wenn er Gefühle für Dich hat, so doch mehr Gefühle für sich selbst. Auch wenn Du ihn liebst, - das große Glück wartet mit so einer Persönlichkeit nicht auf Dich.

Gefühle vorgespielt oder Wahrheit?

Vorgespielt, tut mir leid... vergiß den Typen und blockiere ihn auch, damit er nicht wieder angekrochen kommen kann, wenn er Lust hat, jemanden auf den Arm zu nehmen.

Ist das wirklich "bitchig"?

Ich bin seit weiblich und in 2monaten 17 und bin seit 3jahren einem jungen hinterher gelaufen und hatte voriges jahr im sommer für 1monat einen anderen freund der gut mit dem anderen befreundet war habe dann aber schluss gemacht weil ich einfach noch viel zu viele gefühle für den anderen hatte und mir selbst ein schlechtes gewissen eingeredet habe. Ein paar monate später haben wir es geschafft und waren über ein halbes jahr zusammen (dem ich hinterherlief) aber zum schluss war es alles andere als schön wir haben nur gestritten und so etwas halte ich nicht aus - leider habe ich beim fortgehen dann einen anderen geküsst und dafür habe ich mich gehasst, doch er hat die beziehung dann beendet ohne das er das gewusst hat(habe es ihm erst danach erzählt weil ich wollte das er es weiß) er hat dann überall herum erzählt das ich mit diesem geschlafen hätte und meinte das dies der grund für das bezeihungsende gewesen sei. 3monate später aber haben wir wieder angefangen zu schreiben und waren wieder 1monat zusammen was der größte fehler war, währenddessen habe ich mich richtig gut mit jemandem angefreundet und habe mit ihm mehr gemacht als mit meinem freund weil er mobil war. Mein freund war dann klarer weise richtig eifersüchtig und da ich viel lieber etwas mit meinem besten freund gemacht habe hab ich die beziehung beendet. Jetzt 2wochen später bin ich quasi mit meinem besten freund zusammen wir nennen es aber nicht so denn ich will gerade keine beziehung und das versteht er. Wir erzählen jedem das wir nur gut befreundet sind (was auch stimmt) denn sonst würden wieder alle maulen. In den augen meiner mama bin ich aber sozusagen eine b (sie hat es nicht ganz so formuliert) weil er nach dem fortgehen bei mir übernachtet hat und sie auch anderes weiß. Ist es denn wirklich so schlimm? Ps.: habe nie jemanden etwas vorgespielt was die gefühle angeht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?