Gefühle schwinden - nach halbem Jahr?!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was du beschreibst, hat mit der Verflachung ursprünglich starker Emotionen zu tun. Das kennen sicherlich viele, denn irgendwann ist die Zeit der Verliebtheit in den Partner nun mal vorbei. Die große Kunst besteht darin, das Zusammengehörigkeitsgefühl auszubauen und das Vertrauen zueinander zu vertiefen, da im anderen Fall Gewöhnung eintritt und der Alltag einen fix einholt.

Unternimm noch nichts, sieh dir die Sache erst mal an.
Es kommt oft vor, dass, wenn alles passt, man nach etwas sucht, das nicht passt.
Vielleicht verlierst du auch einfach die rosarote Brille des Lebens und die Realität holt dich ein. Wenn dein Freund ein zuverlässiger, liebevoller Typ ist, mit dem du zufrieden bist, dann könnte sich das wieder legen und deine Zweifel wieder wegmachen.

Ansonsten zieh dich etwas zurück und überdenke nochmal alles. Vielleicht Pro und Kontras, stell dir Fragen, wo du in 5 Jahren sein willst. Mit ihm? Oder ohne ihn?
Vielleicht bist du noch nicht bereit für eine Beziehung für die Ewigkeit, wer weiß.

Viel Erfolg :)

Was möchtest Du wissen?