Gefühle für Freund sind weg?

5 Antworten

Naja, das könnte vielleicht auch daran liegen, dass ihr noch nie so wirklich Streit hattet.

Ja - sollte man ernst nehmen. Ich finde es gehört zu jeder „normalen“ Beziehung dazu, dass man sich streitet.

Darum ist deine Reaktion möglicherweise auch normal, auch wenn das komisch klingt.

Ich denke du weisst, was er für eher weniger gute Charakterzüge hat. Wenn du das nicht weisst, dann frag‘ ihn eben ganz frech.

Vielleicht kann es auch sein, dass es dir einfach zu wenig an Abwechslung fehlt in der Beziehung, in Gesprächen, oder sonst in einem anderen Bereich.

Wichtig ist, dass du ihn darauf ansprichst, und nicht die „beleidigte Maus“ spielst, denn sowas macht einen kirre und man schadet nur sich selbst damit.

Sei ehrlich und offen zu ihm, ich denke, dann kann bzw. wird er dich gut verstehen.

Sage ihm das, was dich bedrückt, aus deinem Bauchgefühl heraus.

Liebe Grüsse :)

Ja das finde ich auch. Streit ist wirklich sehr wichtig. Wo kein Streit ist, da ist keine Liebe. Ja Streit ist ein Ausdruck der Liebe? Würde man sich mit seinem Stuhl / Tisch streiten? Nein! Weil es einen egal ist, aber der Partner ist einen nicht egal. Wenn kein Streit da ist, dann ist alles ausgelutscht. Keksmonster0815, du hast meinen größten Respekt :)

0
@verreisterNutzer

In einen Streit geht es nicht um den Streit, sondern darum, dass man endlich mal die Möglichkeit hat, zu sagen, was einem wichtig ist.... Wow ich bin beeindruckt...

0

Hallo Sn0wy,

Ja das passiert. Du bist gerade dabei das Gefühl "verliebt" zu sein zu erforschen, ich hoffe dein Freund konnte dir weiterhelfen. Schön dass du es kennen gelernt hast.
Ich glaube dir ging es nur darum, die Gefühle kennen zu lernen, nicht mal darum, dass er dich liebt und du ihn, du wolltest es kennen lernen, auch mal wissen, wie es vielleicht sein kann, da du dass nun weißt, geht es weiter für dich.

Mache ihn nix vor, tue nicht so als würdest du ihn noch lieben, wenn du nix mehr spürst, dann beende dieses Abenteuer mit einen Erfolg. Es hat gereicht um alles zu sehen um alles kennen zu lernen.

Nein sie kommen nicht zurück, warum sollten sie auch? Warum bist du unglücklich, du durftest erleben, was zu erleben war. Eine Beziehung kann nicht perfekt sein. Es gab nie Streit? Ja da liegt das Problem, ohne Streit gibt es keine Liebe, wer nicht streitet, liebt nicht. Eure Beziehung ist nicht perfekt ohne Streit, es muss Streit geben.

Was du machen sollst? Ja was würdest du denn gerne machen?

Hut ab.

1

Viele Menschen erleben, wie sie jemanden lieben,aber dann,oft nachdem sich irgentetwas ereignet hat, plötzlich eine Gleichgültigkeit ensteht. Man mag den Betreffenden Menschen vielleicht sehr, man schätzt ihn, wie man nette Bekannte schätzt. Mehr aber auch nicht. - Da muß man sich ehrlich verhalten, freundlich sein, ja. Aber keine Liebe vortäuschen. Das erspart alltzu große Enttäuschung!

Denke - nach knapp über einem Monat ist die rosa rote Brille verblasst , verknallt sein vorüber und einfach gesagt , nicht mehr interessant für dich 😉 bzw keine besonderen Reize die dich für etwas festes begeistern 😉

Gefühle kommen und gehen. Das liegt in ihrem Wesen. Dauerhaft sind nur Haltungen, die sich aus Gedanken in unserem Gedächtnis verfestigen. Dazu gehört vor allem das Denken an Pflichten, wie "eheliche Treue".

Aber so sehr Du auch davon überzeugt sein magst, dass es eine solche Pflicht gebe, um so sicher kannst du nicht aus Pflichtbewusstsein ein Gefühl erzeugen. "Sich verliebt fühlen" wird von hormonellen Prozessen im Körper erzeugt, die unwillentlich ablaufen.

Daran kann man nichts machen. Ist unsere Natur.

Was möchtest Du wissen?