Gefühle für einen Mann durch ein Foto?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wisst ihr was ich dagegen machen kann, dass ich mir so sehr einen Papa
wünsche, der fürsorglich, stark und dem ich vertrauen kann und der mir
hilft bei Problemen?  Habt ihr Ideen?

Ja, werde DU für dich selbst fürsorglich, stark und hilf dir bei Problemen. Vertraue darauf, dass du es auch ALLEIN kannst!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt hin und wieder vor, dass man sich zu älteren Männer hingezogen fühlt, weil einem in der Kindheit der Vater fehlte. Oft suchen sich dann Frauen auch Partnerschaften aus, in denen der Mann viele viele Jahre älter ist.

Dir ist der Grund scheinbar klar. Das ist schon mal positiv. Vielleicht kann sich ja eine platonische Freundschaft zu dem Mann entwickeln. Wer weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüß Dich Weiniii!

Offenbar, so stellt es sich mir da, hast Du wegen einem fehlenden Vater, weil er nie richtig verfügbar war, eine gefühlte seelische Lücke, die sich in der Sehnsucht zu diesem Mann ausdrückt, damit er diese füllt.

Der zukünftige Vorgesetzte, den Du nicht kennst, besetzt Du mit Gefühlen, die er Dir ganz sicher nicht erfüllen kann. Die Enttäuschung wird groß sein, wenn Du weiterhin diese von Dir psychisch gestrickte Beziehung pflegst. Ein Bild kann ungeheuer lügen, weil es etwas auszustrahlen vermag, was der wirkliche Mensch nicht hergibt. Darauf solltest Du Dich daher auf keinen Fall stützen! Du gefährdest unter Umständen auch die Möglichkeit, am neuen Arbeitsplatz zu arbeiten, weil Du das, was Du Dir wünschst, nicht wirst ausleben können.

Ich rate Dir, diesen Mann als möglichen Vaterersatz aus dem Kopf zu schlagen. Das geht mit Sicherheit nicht gut! 

Welche Alternative hättest Du dann noch? 

Es ist eine Binsenweisheit, das man sich nur selbst ändern kann, aber den anderen nicht, in diesem Falle Deinen leiblichen Vater. Das kann nur er selbst tun! 

Ich finde schon, das Du trotzdem unbedingt Hilfe brauchst, denn Deine Seele hungert nach einem Menschen, der wie ein wirklicher Vater zu Dir wäre. Du bist aber nicht allein mit solch einem Problem, das sei Dir zum Trost gesagt. 

Zum Erwachsenwerden gehört aber ganz sicher die seelische Unabhängigkeit von einer Vaterfigur! Das möglicherweise fortgeschrittene Alter welches man dabei selbst besitzt, ist kein Beweis für das Erwachsensein!

Es wäre daher gut, wenn Du psychologische Hilfe in Anspruch nimmst, damit dieses Problem aufgearbeitet wird und Du nicht in die Gefahr gerätst, ungute psychische Abhängigkeiten zu kultivieren, die nur schwere Enttäuschungen produzieren können. Warum sich selbst Leiden zufügen, wenn diese vermeidbar wären? 

Außerdem ist die Lösung dieses Problem entscheidend für den weiteren Umgang mit Männern und Deiner Beziehung zu ihnen, denn sie sollten auf keinen Fall einen Vaterersatz für Dich darstellen!

Ich halte daher diese Vorgehensweise für eine bessere Alternative, als das, was Dir auf der Suche nach einem Vater vorschwebt. Ich verstehe Dich aber sehr gut und kann mir lebhaft vorstellen, was in Dir vorgeht. Dessen sei gewiss :-) Und deshalb meine ich es gut mit Dir und mache deshalb diesen Vorschlag.

Ich hoffe, dass Du diesen Weg einschlagen kannst und Dein Problem, welches sicher kein Leichtes ist, sich so löst. Ich wünsche es Dir. :-)


Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sanne172
12.03.2016, 19:41

Das ist eine richtig gute Antwort. Da steht wirklich alles drin! =)

1
Kommentar von Weiniii
12.03.2016, 20:18

Ja find ich auch, vielen dank:)

0

Ich kann zwar deine Gefuühle verstehen, jedoch denke ich es ist nie gut mit leuten bei der Arbeit so großen kontakt zu haben, bzw. gefühle für sie zu haben, auch wenn man sich das nicht aussuchen kann ob man jemanden gefühlsmäßig sehr gerne mag. Ich würde bei dem Vorstellungsgespräch nicht auf deine Gefühle eingehen, sondern erstmal abwarten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weiniii
12.03.2016, 16:41

Nein auf die Gefühle gehe ich auf keinen Fall ein. Sonst werde ich ja eh nicht genommen. Ich möchte den Ausbildungsplatz nämlich unbedingt. Und das nicht wegen dem Ausbildungsleiter sondern wegen der Organisation und dem Beruf.
Bin nur mega nervös.

0

ich denke du siehst ihn als Vaterersatz. Du musst ihn dir irgendwie aus den Kopf schlagen. Versuche nicht weiter nach ihm zu forschen (bilder zu suchen oder etwas über ihn zu lesen9 bei gedanken an ihn, versuche dich abzulenken. Was auch hilft reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?