Gefühle für einen fiktiven Charakter ist das normal?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey du,

was ist denn schon normal? Einen Crush auf irgendeinen fiktiven Charakter wird in irgendeiner Variante jeder mehr oder weniger mal gehabt haben und wenn’s nur kurz war. Solange du dir im Klaren bist, dass da nie was sein wird - aus hoffentlich ersichtlichen Grünen - ist eigentlich alles im Lot. Du darfst nur nicht den Bezug zur Realität verlieren.

Du fragst was das zeigt und warum das psychisch so ist? Nun ja, ich bin jetzt kein Psychologe oder Experte auf dem Gebiet, allerdings hatte ich vor ein paar Jahren auch so ne ähnlich Erfahrung: Hab nen Winter lang unglaublich auf die Schauspielerin von Bibi Blocksberg gestanden aus den neuen Filmen🙈 Hab mich da bissl so gefühlt, wie du es beschreibst. Ich vermute es hing damit zusammen, dass man von solchen Personen/Charakteren oder wie auch immer nur die „Schokoladenseite“ kennt bzw. man sich quasi in einen perfekten Charakter verguckt. Bei mir kam dann dazu, dass ich - heute 21, damals zwei, drei Jahre jünger - noch nie ne Freundin hatte und ich mir unterbewusst wsh schon damals ne Freundin gewünscht habe, es aber mit keiner funktioniert hat. Wie das psychologisch zusammen hängt weis ich nicht, aber ich denke, dass es das tut. Aus der Respektive betrachtet sich das immer etwas leichter.

Hoffe dir hilft das etwas weiter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich sage mal so... So ziemlich jeder verliebt sich in fiktive Personen, auch wenn es echte Personen sind.

Denn die rosarote Brille gibt es nur, weil man sie sich selber aufsetzt: man verändert den Geliebten, optimiert seinen Charakter und das Innere so, dass es einem selbst passt.

Deswegen gibt es oft Enttäuschungen, weil viele irgendwann dann eben doch aufwachen, indem sie merken, dass sie die andere Person falsch eingeschätzt haben. Kommt davon, wenn man seine eigenen Wünsche ständig in andere projiziert und sie zu mehr macht als sie in Wirklichkeit sind.

Versteh nicht ganz !? Wie sollte ich die Person falsch einschätzen wenn sie fiktiv ist und ich das zu sehen bekomme was der Anime mir gibt ??!

0

Ich denke, dass es schon irgendwie normal ist, da diese fiktive Person anscheinend genau die Eigenschaften hat, welche du dir bei einem Partner wünscht. Es ist eine Schwärmerei, die bestimmt auch wieder vergeht.

LG :)

Das trifft es genau auf den Punkt ! Des Ding ist nur wo und wie findet man so einen tollen Charakter!?

0

Ich halte das für eine Schwärmerei und das ist völlig in Ordnung zwischendurch mal wieder in der Realität ankommen schadet aber auch nicht.

Es ist normal in einen Charakter verliebt zu sein und zu schwärmen.Es ist recht ein schönes Gefühl.Und wenn du glücklig bist bleibst du länger am Leben.Und das hast du an deine schwärmerei zu verdanken ^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Expertise hab ich durch eigene Erfahrungen gesammelt.🐇💫💕

Das Ding ist ich bin traurig :O wahrscheinlich weil alles vorbei ist und diese Person nicht lebt und ich noch nie jemanden mit so eine Charakter gefunden habe...

1
@Health740a

Du kannst ihn in deinen Träumen wieder sehen,falls du Träume steuern kannst ^^

0
@Maria408

Hahahahaha ne leider nicht :D ich glaub ich brauch ein wenig Zeit um in die Realität zurück zukommen

1

Was möchtest Du wissen?