Gefühle , Schmerz unterdrücken

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur ist hier die Frage, wieso willst du denn deine Gefühle unterdrücken? Gefühle zu zeigen ist doch eigentlich etwas ganz schönes, wenn man zeigen kann, wie Glücklich man im Moment ist. Bei Trauer oder Wut würde ich am besten gar nicht versuchen diese Gefühle zu unterdrücken, da du somit all diese Wut und Trauer in dich hineinfrisst und du somit irgendwann einfach alles raus lassen musst, was dich bedrückt hat, du jedoch nicht gezeigt hast und ich werde dir versichern können, dass wird nicht angenehm. Du wirst vermutlich dann Tage haben, an denen du einfach kein Bock mehr hast und dich von allem ein wenig distanzierst. Natürlich ist es bei jedem unterschiedlich, wiesie sich in solchen Phasen ddementsprechend dann Verhalten aber Riskieren wuerde ich so einen Gefühlsausbruch trotzdem nicht, zu deinem eigenen Wohl:-/ Zeige ruhig wie es dir im moment geht, ist doch auch mal was schönes zu sehen, wie viele Menschen dann hinter dir stehen und zu dir halten:-)

Buddhistische Mönche können durch Meditation so tief in Trance fallen, das sie Schmerzen nicht oder weniger wahrnehmen. sonst fallen mir nur illegale Sachen ein;)

Zumal Schmerz und schlechte Gefühle wichtige Warnsignale sind, dir es nicht ohne Grund gibt! Gefühle zu unterdrücken kann außerdem Magengeschwüre und andere psychosomatische Probleme verursachen.

Es gibt eine Meditation die sich "Mystic Rose" nennt. Die hilft dir deinZiel zu ereichen. Wenn du sie machen willst dann aber nur in einem geschützten Raum. Gemeint ist ein Raum aus dem nichts zu hören ist. Und niemand sollte es wissen was du da machst. Mach die MR nur im Geheimen. Ansonsten werden dich viele Menschen daran hindern wollen.

Was möchtest Du wissen?