Gefühle - Schuldgefühle

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

klar, das gefühl kenne ich sehr gut, mir geht es ganz oft genauso. als tipp: es stimmt ja nicht so ganz, dass du gar nichts helfen kannst geh doch mal einfach zu einem außenseiter und unterhalte dich kurz mit ihm. das ist doch schon etwas, oder? bei obdachlosen finde ich es sehr schwierig, man weiß ja nicht ob das geld, was man ihnen evtl gibt, wirklich sinvoll und nicht für alkohol o.ä. genutzt wird. aber auch obdachlose freuen sich über gespräche, oder biete jemandem doch mal an, ihm eine brezel oder so zu kaufen.. ich weiß, für viele (wie auch für mich) ist es sehr schwer, "normal" mit obdachlosen zu reden, aber zumindest bei den außenseitern in der schule kann man ja schonmal anfangen, oder? ;) also jetzt nicht dass du mich falsch verstehst, ich bin nicht so jemand, der das alles dauernd tut, sondern nur jemand, der dieses gefühl kennt und der dir einfach mal ein paar ideen liefern wollte, falls du wirklich was tun möchtest. hoffe das hilft dir und ich habe jetzt nicht umsonst diesen ellenlangen text geschrieben ;D

Versuch nicht daran zu denken lenk dich ab z.B kannst du mit ein paar Freunden was machen oder du schaust einen film aber das Gefühl Ganz 'abstellen' kann man denk ich nicht höchstens eben verdrengen :)

Vielleicht bessert es deine Laune auf, wenn du für ein paar minuten diesen menschen Freunde machst..der wo allein dort sitzt, setz dich paar minuten zu ihn..der obdachlose, geb ihn einfach paar cent..

Was möchtest Du wissen?