Gefühl während der Narkose?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich bin 15 und hatte mit 13 die letzte narkose ! Ich bekam vorher schon ein Mittelchen zum müde werden ( damit ich mich nich wehre :) )) Dann hab ich kaum was mitbekommen , und dann ne Maske vor das Gesicht gehalten bekommen bis ich angefangen hab zu dämmern ( da war ich dann noch wach konnte allerdings nix mehr machen und war am einschlummern ) Dann ham die Maske ganz aufgesetzt und bei 5 war ich weg :) Also bei der Einleitung und währenddessen hab ich nix gespürt , war ja vorher schon ruhiggestellt worden :)

Ich war immer völlig weg. Wenn die OP vorbei ist und man wieder aufwacht, schläft man immer wieder ein, wacht auf, schläft ein, bis man am Ende richtig da ist. Das Narkosemittel muß erst ganz vom Körper abgebaut werden.

Wenn es anfängt zu wirken, also wenn man es gespritzt bekommt, ist es ein sehr angenehmes Gefühl. Es wird alles warm und schwer und man kann sich so fallenlassen, es ist einem dann alles egal und weg ist man.

bei mir ist es immer so, ich merke nur, dass es leicht anfängt zu kribbeln, bissel kalt wirds oder mal warm und dann wach ich auch schon wieder auf. einmal hab ich nach der narkose geweint, weil ich iwie das gefühl hatte, dass ich wo war, wo es toll war und total schockiert war, dass man mich wieder aufgeweckt hat. hatte schon 9 mal eine narkose. is bis jetzt alles gut gegangen, wie gesagt, hab dazwischen nichts gesehen, gehört, geträumt, es hat nur gekribbelt und schon bin ich wieder wach gewesen.

Es ist einfach so als würde man tief schlafen.Man schläft ein und irgendwann ist man wieder wach.Wie lange man weg war und was in der Zeit genau passiert ist weiß man nicht.Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern,das ich irgendetwas gehört hätte.Auch von Träumen wusste ich danach nichts mehr. Ich war danach noch eine Zeit lang etwas daneben,das habe ich aber erst viel später festgestellt :) Ansonsten ging es mir aber gut.

Man hat kein Gefühl.

Wenn man aufwacht, hat man eine "Zeitlücke" für die Dauer der Narkose. Man kann sich an nichts erinnern. Geträumt habe ich (leider) nie war - oder vielleicht war es auch besser so. Es ist so, als hättes Du tief geschlafen - und nix mitbekommen, was um Dich herum los war.

Du pennst einfach so stark das du nichts spürst - sonst wäre es ja keine Narkose und danach bist du noch relativ müde

Du schläfst - ob du träumst kommt auf den Menschen an. Ich hab immer geträumt. Daneben ist man meist noch ein wenig - kommt aber auch wieder auf den Menschen an.

Man schläft, tief und fest. Hatte erst vor ca. 4 Wochen eine Vollnarkose und war sofort wieder voll da.

Was möchtest Du wissen?