gefühl von Wärme /Heiß Schwitzen während schlafen halsschmerzen einseitig und heute morgen einmal blut gespuckt wenig?

1 Antwort

Evtl. hast Du eine schwere Mandelentzündung, daher das Blut; ich würde heute zum Arzt. Hast Du schon mal Temperatur gemessen? Auch Sonntags kann man zum Arzt, nämlich zum Notärztlichen Dienst. Google mal, wo der in Deiner Stadt zu finden ist, im allgemeinen praktizieren die in der Nähe von Krankenhäusern. Gute Besserung. lg Lilo

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist in allen Bundesländern unter der Nummer 116 117 zu erreichen, falls es Dir schlechter gehen sollte.

Halsweh und Blut im Schleim?

Hallo ich habe seit gestern Abend Halsschmerzen und heute Mittag Nasenbluten das Nasenbluten ist höchstwerscheinlich wegen meiner Erkältung jedoch habe ich Forhin schleim ausgespuckt in dem Blut war wisst ihr an was das liegt ?

...zur Frage

Seit Maskenbeatmung Blut im Rachenschleim - woher kommt das?

Hallo, ich hatte eine Maskenbeatmung mit Vollnarkose. Direkt nach der Op hatte ich Halsschmerzen und ein paar Tage später habe ich morgens zähen blutigen Schleim gespuckt, der aber aus dem Rachenraum stammt. Ich war beim HNO und er konnte keinerlei Verletzung feststellen, aber eine Mini Entzündung, die er nicht mit Antibiotika behandeln wollte. Und mittlerweile - seit 3 Tagen - habe ich immer noch Blut im Rachenschleim, wenn ich dieses "hinausbefördere".

Was kann die Ursache sein? Halsschmerzen habe ich keine mehr, also demzufolge sicher auch keine vorliegende Entzündung mehr?!

Sollte ich nochmal zum Arzt gehen?

...zur Frage

blut im auswurfschleim-ist das gefährlich?

hallo

ich hatte vor einigen tagen ohrenschmerzen und nun ist die entzündung auf meinen rachen übergegangen,ich huste,habe halsschmerzen und meine geschmacksnerven sind auch gestört.

heute morgen musste ich spucken und habe blut im schleim entdeckt,mir geht es aber sonst gut.

ich hab mich schon informiert,es kann auch nur mit der entzündung in zusammenhang stehen,muss also nicht gefährlich sein.

hatte das jemand schon mal von euch?ich habe seither wieder gespuckt und es war alles normal,muss ich mir sorgen machen,wenn es nur einmal war?

liebe grüsse

...zur Frage

Mit Halsschmerzen schwimmen oder lieber nicht?

Guten morgen. Ich habe seit gestern abend Halsschmerzen. Gestern war es noch nicht so schlimm aber vorhin hat es sehr weh getan und ich bin dadurch aufgewacht. Ich konnte nicht Mals schlucken ich musste mein Speichel im Waschbecken ausspucken weil mein Hals so weh getan hat. Ich habe aber kein husten oder eine verstopfte Nase, nur Halsschmerzen. Fühlt sich alles dick an und schmerzt, aber am besten beim schlucken. Ich habe mit salz Wasser gegurgelt und habe mir Kamillen Tee gemacht. Jetzt sitze ich im Bett und hab's mir warm gemacht. Ich wollte um 08:00 Uhr heute schwimmen gehen. Jetzt frage ich mich ob es wohl schlimmer wird wenn ich schwimmen gehe?! Sollte ich heute lieber doch nicht schwimmen?

...zur Frage

Seit zwei Tagen schleimiges Blut spucken?

Also gestern morgen habe ich das erste mal Blut gespuckt. Man muss dazu sagen das, dass Blut nicht beim normalen spucken kommt sondern nur wenn ich mehr oder weniger Schleim aus meinem Rachen hoch würge. Dieser ist dann blutig. Ich habe keinerlei Krankheitssymptome weder husten noch Halsschmerzen. Ich gehe auch zum Arzt wollte trotzdem mal wissen ob ihr wisst was es sein könnte!

...zur Frage

Bluthusten - was soll ich tun?

Hi Leute, ich habe seit gestern morgen Halsschmerzen und seit gestern Abend auch Kopf- und Ohrenschmerzen. Als ich heute morgen aufgestanden bin, musste ich kurz husten und als ich den Schleim ausgespuckt habe, lag Blut drin. Danach habe ich kein Blut gespuckt, allerdings habe ich immer noch Kopf-, Hals- und Ohrenschmerzen. Was kann das sein, wenn man Blut gespuckt hat? Kann das was gefährliches sein? Muss ich jetzt zum Arzt? Vielen Dank füpr eure Antworten schon im Vorraus LG Reitfan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?