Gefühl das andre Menschen nicht wirklich existieren?

5 Antworten

Alles, was existiert, existiert in unserer Wahrnehmung, in unserem Bewußtsein. Und auch die Umstände, was warum wie existiert, das existiert in unserem Bewußtsein, es ist also stets Teil von uns selbst.

Solange nicht geklärt ist, wie Bewußtsein überhaupt entsteht, können wir uns zwar jeder Menge interessanter Gedankenspiele hingeben, aber alles das, was wir als "Wissen" bezeichnen, befindet sich ebenfalls in Bereichen und ist Teil davon, von denen wir nichts wissen.

So oder ähnlich kann man die Angelegenheit philosophisch betrachten. Jedoch hat es sich gezeigt, daß die rein physikalische Sichtweise, verbunden damit, fest zu glauben, das dies die "absolute Wahrheit" sei, für uns meistenteils die bequemere ist, trotz der latenten Gefahr, eines Tages zu erkennen, daß es sich dabei nur um konsequent logisch aufgebauten Unsinn handeln könnte.

Na klar, Du kannst immer nur in Dich hinein und von Dir aus denken. Das gibt es nur in gewissen Büchern, daß alle Gedanken der verschiedenen Menschen gleichartig zugänglich sind.

Ich frage mich auch manchmal, ob die anderen Menschen "grün" genauso sehen wie ich, oder ob sie "Salz" genauso schmecken wie ich.

Es scheint nicht so zu sein. Denn manchmal nennen sie mein Grün "blau", und mein salzig reizt andere zum Nachsalzen.

Natürlcih ist jeder Mensch unberechenbar. Wenn Du jemanden gut kennt, kann er in gewisssem Sinne vorhersehbar werden für Dich, aber selbst das klappt nicht immer.

Das mit dem grün und blau ist wohl eher der ewige Streit um die Türkis-Töne. Und Geschmack beim essen ist halt - genau wie jeder andere - verschieden.

LG ;)

0
@Dontbeatchina

Mag sein.

Aber siehst Du "rot" so wie ich? Oder haben wir beide nur gelernt, eine gewisse Strahlung so zu nennen?

Schmeckst Du Salz so wie ich? Oder Zucker? Finden deshalb manche Menschen gewisse Kombinationen unmöglich?

0
@Anthraxxx

Manchmal finde ich etwas versalzen, und andere salzen nach. dagegen ist es manchmal auch andersherum.

Es scheint also nich tunbedingt so zu sein, daß ich Salz lieber oder weniger lieber mag als andere.

Woher willst Du wissen, daß Du dasselbe schmeckst wie ich?

0

Die Glaubensrichtung, die beschreibt, dass man selbst das einzig existente, denkende Individuum ist, nennt sich auch Solipsismus.
Ist sehr Interessant, da sollte man sich mal drüber informiert haben.

bzw. das einzige, im Universum, existierende Individuum mit eigenen Gedanken.

0

Was möchtest Du wissen?