Gefühl ausgelacht zu werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na na.. Psychiater ist mal überhaupt nicht notwendig. Psychotherapeut auch nicht wirklich, solang das dein einziges Problem ist.

Wenn du an deinem Selbstbewusstsein arbeitest und von dir behaupten kannst "ich bin okay, so wie ich bin" dann wird sich das legen.

Ich selbst hatte auch damit zu tun.

Konzentriere dich auf deine Gedanken und die Situation:
Schaue hin, wenn Leute lachen! Versuche die Situation objektiv einzuschätzen: Wo schaut die Person hin? So viele haben in meinen Situationen lachend zu ihrem Gegenüber geschaut und die Umgebung komplett vergessen. Objektiv gesehen musste ich mir eingestehen, dass sie niemals über mich gelacht haben könnten.

Das es passiert, wenn du alleine bist, erkläre ich mir so:
In einer Gruppe hast du einen "Schutzpanzer". Der Einzelne fällt nicht so auf und du fühlst dich sicherer.
Wenn du aber alleine bist, bist du von allen Seiten angreifbar. Jeder kann dich komplett sehen. Du hast niemanden, der vor oder neben dir steht und dich etwas verdeckt. Theoretisch könnte dann jemand schneller negatives an dir sehen und dann darüber lachen. Was natürlich nicht so ist!

Arbeite an deinem Selbstbewusstsein und -vertrauen :) (google das Thema)

Überlege mal, was gibt dir dieses gefühl? Trägst du eventuell irgendwas was dir sagt: damit lacht mich doch jeder aus! ? Bei mir wars mal so am anfang das sobald ich eine kappe an hatte das gefühl hatte das jeder mich anstarren tut obwohl es keiner gemacht hat

Was möchtest Du wissen?