Gefühl anderen überlegen zu sein?

4 Antworten

Das Gefühl haben sicher viele.

Aber zu wissen was in der Welt so los ist macht einen genau so wenig überlegen wie gut in der Schule zu sein.

6

Habe ich so nicht gemeint , ich habe auch nicht Gasagt das ich den anderen überlegen bin ich habe nur  das Gefühl das ich weiter bin als die anderen.

Finde es schon wichtig zu wissen was auf der Welt so los ist :/ , das man deshalb nicht überlegen ist stimmt ,habe ich so auch nicht gemeint !! 

0
37
@Hellena5sos

Das ist dann sicher eine Disziplin in der du besser bist, aber das gibt es auch bei vielen.

Ich meinte nur, man sollte sich nichts drauf einbilden, dass man in einer bestimmten Sache weiter ist als andere, nur weil diese Sache zufällig gesellschaftliche oder kulturelle Wertschätzung genießt.

Gut mit Tieren umgehen zu können oder Menschen anhand ihrer Stimme zu erkennen sind genau so Talente, nur gibt es dafür zur Zeit weniger Verwendung, bzw. ist man weniger angesehen in unserer Gesellschaft, wenn man das gut kann.

Ist ja nichts verkehrt daran, es wichtig zu wissen, was auf der Welt so los ist. Nur ist das kein moralisches Urteil. Im Sinne von "Ich finde das ist wichtig, und finde, jeder muss sich daran halten." Wie zB. "Du sollst nicht töten." Da sagt man ja auch: "Ich finde es wichtig, selber niemanden zu töten, aber auch, dass andere sich genauso verhalten."
Ob man sich dafür interessiert, was in der Welt los ist, ist jedem selbst überlassen. Wenn du das wichtig findest, dann ist es gut, dass du dich dann auch dafür interessierst, aber nur weil andere zufällig nicht dasselbe wichtig finden wie du.
Klar bist du dann in dieser Hinsicht weiter als alle anderen. Aber das ist ja zu erwarten. Jemand, der es wichtig findet, schnell rennen zu können, wird auch schneller sein als die meisten anderen, weil er mehr trainiert.

Darfst natürlich all die anderen Leute lächerlich finden, die offensichtlich keinen Plan haben, aber denken, sie wüssten Bescheid. :D

0

Gibts ab und zu dass Menschen älter sind als ihr äusseres. Ich kenn das gut ;)

Ich habe mir meine Bildung nie durch die Schule ruinieren lassen und fühlte mich in dieser Volkspsychiaterie oft wie in einem Affenkäfig voller hirnamputierter Ignoranten.
Keine Angst, nach der Schule alles anders

16

* wird alles anders

0
37
@Kaefersammler16

Du fühlst dich nicht mehr wie in einem Affenkäfig voller hirnamputierter Ignoranten? Die Adresse will ich haben. :D

0

In Lehrer verliebt, nach Abschluss eine Chance?

Hey, ich schildere einfach mal die Situation: ich bin 18 Jahre alt und bin leider in meinen Lehrer verknallt. Von meinen Gefühlen habe ich ihm (leider) schon in einer E-Mail berichtet. Er antwortete und meinte, er wollte keinen über schulische Angelegenheiten hinausgehenden Kontakt zu mir. Mit etwas anderem hätte ich auch nicht gerechnet. Wer setzt schon 5 Jahre Studium und 1,5 Jahre Referendariat so kurz nach Abschluss des Staatsexamens (und überhaupt) aufs' Spiel? Naja, jedenfalls hat er mir im Unterricht nicht mehr in die Augen gesehen und wenn doch und ich den Blick erwiederte, schaute er schnell wieder weg. Seit dem (ist etwa 4 Monate her) behandelt er mich wieder normal und ich habe das Gefühl, er lächelt mich oft sehr intensiv an. Da wir ihn in Chemie und Labor haben, darf man in seinem Unterricht nur vor der Tür trinken und als ich die letzten beiden Male raus bin, kam er auch. An einem Tag habe ich ihn per E-Mail gefragt, ob er am nächsten Tag kurz Zeit für mich hätte.. ich wollte ihn erneut auf dei Gefühle ansprechen. Als ich vor der Tür zum Trinken war kam er auch und schloss die Tür, sonst lässt er sie immer offen. Er fragte mich was ich mit ihm bereden wollte, worauf ich entgegnete, dass es sich schon erledigt hätte. Er meinte ich könne trotzdem zu ihm kommen falls ich es mir anders überlege. In der selben Stunde gab er mir ein Kompliment für meine Schuhe. Am Ende der Stunde fasste ich mir ein Herz und fragte, ob er doch noch kurz Zeit hätte. Hatte er, doch ich brachte nur immer wieder ein stammelndes "ähm" heraus, bis er meinte, dass wir hier Privates nicht besprechen könnten und dass doch alles gesagt sei. An besagtem Tag schrieb ich nach Schulschluss eine E-Mail in der ich ihm wirklich mein Herz ausschüttete, ihm aber klar machte, dass ich ihn nicht unter Druck setzen will und dies die letzte Mail zu dem Thema sei, mit der Intention, dass von meiner Seite einfach auch ALLES gesagt ist. Reagiert hat er auf diese Mail noch nicht. Er ist soweit ich weiß 28 Jahre alt und hat eine Fernbeziehung. Ich kriege ihn nicht aus meinem Kopf und in 2 Monaten habe ich meinen Abschluss. Meint ihr, dass ich da eine Chance bei ihm haben könnte? Ich meine, dann sind wir beide volljährig und ich bin nicht mehr seine Schutzbefohlene. Ich habe das Gefühl dass er mich auch sehr mag.. Ich könnte ihn doch nach dem Abschluss einfach auf facebook kontaktieren, meint ihr, das kann eine Chance haben? Allgemein die Kombi ehemalige Schülerin und Lehrer?

PS: In Gesprächen und Emails habe ich oft erwähnt, dass mir klar ist dass es jetzt nicht geht, ob es aber nach meinem Abschluss in 2 Monaten ginge.. Auf diese Frage ist er noch nie eingegangem.

...zur Frage

Ich habe ein Problem.. (lange haare als Mann)

Hallo zusammen :), Also.. wie fange ich am besten an. ich 18. Jahre Juni, bin 1.88 groß gut gebaut und langsam durchtrainiert. sehr gepflegt und achte auf sehr mein äußers. Ich habe lange haare Ca schulterlang wenn nicht etwas länger (!!!!gepflegt!!!!) so nun zu meinem Problem. ich habe irgendwie das Gefühl, dass Frauen irgendwie nicht mehr auf lange haare stehen..egal wohin ich gehe, Bars, cafes, Clubs etc. nie kommt es zu Gesprächen mit Frauen, selbst wenn ich sie anspreche, abweisend etc. ich bin von meiner Art locker gut gelaunt, trinke nicht viel Alkohol, rauchen nicht... Es deprimiert mich wirklich langsam.. Bin am überlegen ob es an meinen haaren liegt..

Kennt sich jemand damit aus :/..?das selbige schon mal mitgemacht? Bitte keine dummen Kommentare.

...zur Frage

Kommunikation ohne Worte möglich?

Hallo meine Lieben. Können sich zwei Menschen gedanklich unterhalten, ohne dabei ein Wort zu wechseln, und spüren, erahnen, wissen, was das Gegenüber gerade denkt und fühlt ? Finde das irgendwie gerade sehr spannend, danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Kann meine Katze meine Gedanken lesen?

Ich weiß, dass die Frage verrückt klingt, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass mir meine Katze direkt in die Seele starrt.

Sie gibt mir das Gefühl viel mehr über mich zu wissen als ich. Vor allem wenn sie selbstzufrieden auf ihrem Platz hockt und mich mit diesem 'du wirst schon noch sehen was auf dich zukommt'-Blick anguckt.

Vielleicht werde ich auch einfach nur verrückt... ?

...zur Frage

Das Gefühl im Leben momentan nicht vorn zu kommen?

Kennt einer von euch das Gefühl, evt. Egal ob Geldsorgen, Arbeit oder was seine Träume angeht? VL. Will man ganz woanders sein und ist nur am überlegen wie man dorthin kommt und man ist demotiviert weil man nur die vielen Hindernisse sieht. Man sieht nur wie die Zeit dir davon fliegt und du hast das Gefühl du kannst nichts tun.

Wie geht Ihr mit so was um?

...zur Frage

Stehen Männer darauf einer Frau gegenüber überlegen zu sein?

Ich habe das Gefühl, dass Frauen die einen "überlegeneren" Eindruck ("Erfolg" , Wissen, Finanzen, Karriere,.... etc. etc, ) machen, oft den Kampfgeist bei den eher selbstbewussten Männern wecken, die weniger Selbstbewussten versuchen es erst gar nicht. Es reizt sie so eine Frau zu erobern und sich mit ihr zu messen. Und man hat das Gefühl, dass sie auf Biegen und Brechen einen Machtkampf ausfechten wollen. Muss Frau sich nun extra dümmer, schwächer und hilfsbedürftiger zeigen, um die Gunst der Männerwelt nicht zu verlieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?