Gefrierschrank kosten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gefrierschränke kosten nur Geld.

Am besten ist es,wenn man verderbliche Lebensmittel sofort verzehrt.

MERKE : Je kleiner der Kühlschrank,um so geringer ist auch der Stromverbrauch.

Ein 180 l Kühlschrank verbraucht so ca, 120 KWh (kilowattstunden) elektrischer Energie,die man dann bezahlen muss.

Tagstrom ist teurer als Nachtstrom !!.

Das Elektrizitätswerk sendet einen Befehl an den Stromzähler,"Lauf schneller" oder "lauflangsamer".

Dies geschieht über die Stromleitung.Der Strom ist somit von morgens 6 Uhr teurer als abends nach 22 Uhr.

Auskunft erteilt der Stromversorger.

Was der Kühlschrank nun an Strom verbraucht,kannst du am Stromzähler einiger maßen genau ablesen,wenn du alle Verbraucher abschaltest,so das nur noch der Kühlschrank Strom verbraucht.

Wenn der Kühlschrank über einen Stecker an die Steckdose angeschlossen ist,dann kann man einen Stromzähler aus einen Baumarkt zwischen den Stecker des Kühlschranks und der Steckdose installieren.Dann kann man den Stromverbrauch direkt ablesen.

Jedes elektrische Gerät hat auf der Rückseite ein Typenschild,wo die Anschlußleistung in W (Watt) oder in KW (Kilowatt ) angegeben ist.

Beispiel : Anschlußleistung P=500 W  ergibt einen Stromverbrauch in 2 Stunden von

500 W * 2 Stunden= 1000 Wh (wattstunden) =1 KWh (Kilowattstunde)

Wenn man ein elektrisches Gerät mit 1KW leistung 1 Stunde lang laufen läßt,dann verbraucht dieses eine elektrische Energie von 1 KWh

1 KWh kostet so ca, 28 Cent

Zum Vergleich : Ein Mensch hat eine Dauerleistung von ca, 100 W.

100 W * 10=1000 W=1 Kw

Also ,um das Selbe zu leisten,wie ein Elektromotor mit 1 KW Leistung,müßten 10 Leute 1 Stunde lang arbeite und das für 28 Cent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Gefrierschrank vereist ist, musst du ihn abtauen, sonst ist es ein absoluter Stromfresser.

Ich habe eine nicht mehr ganz so neue Truhe, die ich auch mindestens 3 - 4x im Jahr abtauen muss. Dafür ziehe ich den Stecker, räume die Truhe aus, decke das Gefriergut mit einer Decke ab und dann entferne ich mit einem Fön das Eis von den Wänden. Das Ganze ist ruck zuck erledigt. und die Truhe kann wieder eingeräumt werden.

Das geht schneller, als auszurechnen, welche Kosten mir entstehen könnten. Versuch es.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Abtauen an Sich kostet rein gar nichts! Es ist nur ein Zeitaufwand, weshalb es viele nicht mögen.
Einen Gefrierschrank mit No-Frost-Technik ist an sich schon sinnvoll wenn du keine Lust auf abtauen hast.
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ausgerechnet, dass unser neuer gefrierschrank der klasse A+++ in 6 Jahren so viel Strom spart, wie er gekostet hat. Ein Gefrierschrank älter als 10 Jahre ist unwirtschaftlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joly00 13.05.2016, 20:41

Frage, wieviel hat der gefrierschrank gekostet und hat der no-frost oder nicht?

0
AntwortMarkus 13.05.2016, 20:51
@Joly00

Siemens GS54NAW41 Gefrierschrank / A+++ / 176 cm Höhe / 187 kWh/Jahr / No Frost  323 Liter  Inhalt.

0
Joly00 13.05.2016, 20:52
@AntwortMarkus

wie oft muss der abgetaut werden? und wie lange dauert das so?

0
AntwortMarkus 13.05.2016, 20:55
@Joly00

Er muss nie abgebaut werden. Er hat no Frost.  Da entsteht  kein Eis.  Funktioniert  seit einem Jahr vorzüglich 

0

Was möchtest Du wissen?