Geflogene Drohne zurücksenden?

4 Antworten

Salue

Eine Garantie deckt Schäden ab, die durch Material- oder Fehler beim Zusammenbau entstanden sind.

Nicht abgedeckt sind Bedienungsfehler und das Betriebsrisiko. Nun schau Dir mal die Ausschreibung der Drohne und die Angaben zur Reichweite an.

Vermutlich findest Du in der Betriebsanleitung auch klare Ausschlussgründe für die Garantie. Dies können sein: Das Überschreiten der garantierten Reichweite, der maximalen Flughöhe und der Kontrollverlust durch überlagernde Signale.

Fremdsignale sind nicht durch den Hersteller zu verantworten.

Fremdsignale, die die Steuerung beeinflussen sind: Garagentüröffner, CB-Funkgeräte (über mehrere Kilometer) und hunderte anderer Geräte, die auf dieser Frequenz arbeiten.

Mit 99%iger Sicherheit ist der Kontrollverlust auf eine solche Signalüberlagerung zurück zu führen.

Immerhin, die Drohne ist so gebaut, dass wenn sie nicht mehr gesteuert werden kann, sie so fällt, dass sie sich nicht gleich in ihre Bestandteile zerlegt.

Sorry, das mit dem Zurücksenden wird wohl nichts.

Gruss

Tellensohn  

Danke für die ausführliche Antwort, schade das es so ist. Shit happens

0

Da wird der Händler wahrscheinlich sagen, das es ein Bedienerfehler war. Klar kannst du dann sagen, das sie einfach so abgestürzt ist, aber es gibt keine Beweise. Du kannst dich aber auch - und so würde ich es machen - dem Händler schreiben, das es schon Zerkratzt bei dir ankam. Ist ja heutzutage keine Seltenheit mehr, bei diesen Produktionsumständen.

Hallo Simon, erst einmal danke für die Antwort, doch an der Drohne sind grüne Spuren an den propellern, und Erde, und ich weiss nicht ob ich alles wieder "wie neu" hinbekomme , und ich denke das es auffallen würde, wenn das gerät so zurückgehen würde

0

Hmm... Wird schwierig. Hast du bei einem deutschen Händler bestellt, den du anschreiben kannst? Dann würde ich den mal anschreiben, das der Kopter ohne ersichtlichen Grund abgestürzt ist. An einen Pilotenfehler glaube ich nicht. Ich fliege selbst 3 Kopter, 2 kleine und 1 große Phantom 3. Und ich muss sagen - gegenüber der Phantom sind die kleineren deutlich einfacher zu händeln, weil man nicht so viel Technik hat, die einem das Leben schwer macht. Insgesamt geht es aber mit der Phantom auch ganz gut!

0

Wie willst Du denn nachweisen,daß Du keinen Bedienungsfehler gemacht hast?Du wirst sie nicht einfach wieder zurückschicken können und dann Dein Geld wieder erhalten.

Hornissennest unauffindbar, Mietwohnung?

Hallo liebe Lesenden,

also ich habe schon seit einigen (und einigen mehr) Monaten Probleme mit Hornissen. Einige sind bei geschlossenen Fenstern über Nacht in meine Räumlichkeiten eingedrungen, andere fliegen nachts in mein Fliegengitter und verursachen damit ziemlichen Lärm und ehrlich gesagt blanke Panik meinerseits. Ganz abgesehen davon kann ich kaum noch schlafen (mittlerweile beobachte ich mein Schlafverhalten mit einer App - Tiefschlaf=Fehlanzeige..). Ein andauerndes Grundbrummen ist da zu hören und wenn das Wetter nicht so gut ist, dann könnte ich schwören, dass über der Decke meiner Wohnung (Dachgeschoss) quasi Runden geflogen werden - da kann man die Tiere regelrecht verfolgen aber stellenweise schallt das so sehr, dass man es nicht genau orten kann. Es endet aber immer darin, dass ich das Licht hastig wieder einschalte, und jeden Winkel meines Zimmers absuche, ob diesmal was ins Schlafzimmer gelangen ist.

Von außen kann ich leider kein Nest erkennen, aber heute hab ich eine Hornissen gesehen die zielgerichtet irgendwo an das Dach flog (leider war sie zu schnell und ich konnte keinen Eingang entdecken).

Ich vermute also stark, dass sich ein Hornissennest im Dachstuhl befindet.

Den Vermieter habe ich darüber schon vor Monaten hingewiesen. Da kam dann aber nur ein Brief in dem es etwa hieß "Der Hausmeister konnte auf dem Dachboden kein Nest finden. Er hat aber einen Kammerjäger befragt und hiermit weisen wir sie offiziell darauf hin, dass Hornissen unter Naturschutz stehen und eine bekämpfung der Tiere auf eigene Faust illegal ist. MfG Hausverwaltung."

... Um überhaupt irgendwie mal was in der Hand zu haben, müsste ich wissen wo das Nest ist. Meine Vermutung ist wie gesagt der Dachstuhl (langes Reihenhaus - da wär ne Menge unbeobachteter Platz und da schallt es ja auch her). Da ich aber generell ein (dank Magersucht -.-) sehr schwaches Immunsystem habe, traue ich mich wahrlich nicht da hoch zu klettern und nach HORNISSEN zu suchen ....

Ich kann aber leider nichts zu sowas finden. Es heißt man könne bei Gefahr eine Entfernung eines Wespennestes durch den Vermieter verlangen. Aber ich weiß ja nichtmal wo das Nest ist und jetzt weiß ich nicht, ob ich einen Kammerjäger zur Begutachtung unter den Dachstuhl schicken darf?

Ich hab wirklich versucht damit zu leben - die Tiere brauchen ja auch ein zuhause und vielleicht gewöhnt man sich ja daran - aber ich schlafe nur immer weniger, schlechter und habe auch dauernd Albträume..

Ich wär wirklich über JEDEN Tipp super glücklich..

...zur Frage

Wie definiert ihr einen Roboter, Androiden, Cyborg, Drohne?

Der Begriff hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt... inzwischen haben wir schon 2016, irgendwer sollte doch nun schon soviel Gedankensaft zusammen bekommen haben um eine klare Definition fomulieren zu können... Gibt’s das scon was im WWW? (Ich hab bis jetzt nix gscheites gefunden)

Ab wann darf man eine Maschine Roboter nennen? Wie ist dieser Ausdruck definiert?

Ich habe mal gelernt:

Roboter sind von Mensch gesteuerte Maschinen bzw. die nur einfache autonome Befehle ausführen.

Die Maschinen die komplett autonom sind und sogar lernfähig sind nennt man Androiden.

Und was als Verschmelzung von Mensch und Maschine sein soll nennt man Cyborg.

Ab wann ist eine Maschine eine "Dohne"?

Wie verhält sich nun ein R/C Helikopter, der nun mit GPS und Kreisel etc ausgerüstet ist und somit auch schon "autonom" fliegen kann, ist das nun schon eine Drohne?

Bin gespannt auf eure neuen Meinungen... :-)

...zur Frage

Drohne fliegen über feldern?

Moin, bzw guten Abend

Ich bin gerade mit meiner (aufnahmefähigen) Drohne am Fleet über ein paar Felder geflogen um den Sonnenuntergang zu filmen, dann flog ich circa 50m hoch und hab grob mein Dorf/Stadt gefilmt, bzw die lichter der Stadt, da es schon sehr dunkel war.

Beim Landen kam mir ein Mann entgegen der in einer WOHNUNG!! circa 300-400m weiter weg wohnte und fragte mich im ersten Moment "Cool, kann die auch Filmen", ich dachte der wäre ganz Interessiert oder ein Spaziergänger, doch nachdem ich mit "Ja" antwortete meinte er "Gut dann kann ich ja die Polizei rufen". Der mann beschuldigte mich, dass ich ja genau über seinem Haus geflogen wäre, in einer ganz anderen richtung in der ich überhaupt flog und sagte ich soll die Aufnahmen sofort löschen oder er ruft die Polizei, ich versuchte zu erklären, dass ich nicht mal vielleicht in seiner nähe flog sondern nur die Felder filmte und nun ja, nach ein bisschen Diskutieren ging er dann auch. Ohne irgendwelche Konsequenzen, ich bot auch an ihm die Aufnahmen zu zeigen, was er allerdings ablehnte. Meine Frage ist nun, kann der mir überhaupt was? Sein Haus war im Dunkeln garnicht erst zu erkennen und wie er behauptete war ich auch garnicht "über" seinem Haus. Dass man nicht über Grundstücken direkt fliegen sollte war mir schon bewusst, aber ich war ja kaum in der nähe. Naja LG

...zur Frage

DJI Phantom 4 Pro oder warten bis im Frühjahr die Phantom 5 raus kommt?

...zur Frage

Amazon Bestellung aus China (Drohne) Zollgebühren?

Hallo ich würde mir ja gern zu meinem Geburtstag eine Drohe bestellen und zwar die Syma X8W (weiß) http://www.amazon.de/HB-HOMEBOAT%C2%AE-X8W-Quadrocopter-Live-%C3%9Cbertragung/dp/B00Z9TZ8PO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1451485619&sr=8-2&keywords=syma+x8w (124.99 Euro)

Jedoch scheint der händler aus china zu kommen und es könnten da soweit ich gelesen habe, zollgebühren o. ä. anfallen? Wie ist dass denn nun auch wenn mal mit der Drohne etwas nicht in ordung ist? kann ich sie dann auch noch zurücksenden?

Ich bitte dringend um hilfe denn meine Eltern sind sich deswegen nicht sicher, ob sie mir sie kaufen sollen bzw. bestellen!!

...zur Frage

Ar Drohne lässt sich draußen nicht steuern?

Ich habe meine Neue Ar Drohne 2.0 draußen fliegen gelassen, als ich ein Flugmanöver nach vorne flog und abbremste kriegte sich die Drohne nicht mehr stabilisiert, was zu folge hatte, das sie abstürzte. Nun war ich am Vortag auch schon einmal draußen geflogen, hatte allerdings den Schalter in der App nicht auf Flug im Freien gestellt. In dieser Einstellung flog die Drohne ohne Probleme. Meine Frage ist jetzt welche Möglichkeiten es gibt, das die Drohne stabiler fliegt ( in der App etwas umstellen etc.) und was für Tipps ihr mir für einen Erfolgreichen Flug geben könnt.

Informationen zum Flug: -Temperatur bei beiden Flügen ca. 18 Grad Celsius -Wind bei beiden Flügen minimal etwa 2-3 Km/h -Bei beiden Flügen wurde die Indoorverkleidung benutzt ( auch in der App eingestellt ) - Bei einem Indoor-Flug viel mir auf, dass der Ultraschall Sensor die Falsche Höhe anzeigte ( über einen Meter Abweichung) ob dies draußen auch so war kann ich nicht sagen -Ich habe die Gleitlager gegen Kugellager ausgetauscht

Danke im voraus für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?