Gefakte Mahnung von billing@giropay.com - Was nun?

12 Antworten

Das machen solche Hacker oft, wenn sie dich hacken haben sie all deine Informationen auch welche Seiten du am meisten besuchst usw. Ich würde es ignorieren und auf keine Email mehr eingehen also öffnen, das kann auch ein Virus sein, einfach löschen. Die Polizei macht wahrscheinlich nichts weil sie "wichtigere" Fälle zu bearbeiten haben .. 

Aber keins von dem was sie dir schreiben wie die Rechnungen stimmt und soll auch nicht von dir wahrgenommen werden 

So eine Mail habe ich auch bekommen von Bank Payment GmbH pay@ebay.de
Eine typische Spammail mit der Besonderheit, dass sie meinen vollen Namen, meine (ehemalige) Adresse und Handynummer enthält. Finde ich ganz schön krass...

Die Adressen kursieren zu haufenweise im Internet. Einfach löschen. Machen kannst du da nichts und es ist auch uralt.


Klarna - Ist das alles so rechtens?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe Ware bestellt, diese wurde an meine Adresse geliefert. Zahlungserinnerungen landen nach Aussage der Mitarbeiter von Klarna des öfteren im Spam Ordner - was aber niemanden zu stören scheint! Sehr seriös - wirklich toll! So auch bei mir, denn in meinem normalen Posteingang ist NIE eine Email gelandet.

Es wurde laut Aussage der Mitarbeiter wohl auch 2x eine Mahnung raus geschickt, die aber wieder zurück kam weil die Adresse falsch war. Komischer Weise kam mein Paket aber an die richtige Adresse - warum dann die Mahnungen nicht?

Der Fall wurde dann von Klarna netterweise einfach weiter verkauft an ein Inkasso Unternehmen, die merkwürdigerweise auch einen Brief an meine richtige Adresse schicken konnten!!!

Das ist echt unglaublich was für eine fiese Masche diese Firma abzieht!

Da ich keine Lust hatte auf den mittlerweile immens hohen Kosten sitzen zu bleiben, und man am Telefon und per Mail leider nicht weiter kommt, dachte ich ich probiere mal den Onlie-Chat auf der Klarna Website. Nach der wirklich nett formulierten Frage nach Kontaktdaten vom Geschäftsführer wurde ich einfach 2x aus dem Chat RAUS GEKICKT! Das nenn ich mal kundenfreundich - NICHT!!!!

EInfach unter aller Sau was diese Firma abzieht! Ich bin stink sauer!

Das kann doch nie im Leben rechtens sein, was da vor sich geht oder irre ich mich?????? War schonmal jemand beim Verbraucherschutz bzgl. Klarna?

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Gibt es die Cannock Chase NL wirklich?

Hallo, ich habe auf Texel ein Knöllchen bekommen. Darauf stand keine Kontoverbindung nur eine Postanschrift. Mhhh. Also erst einmal nach Hause fahren. Dann kam die erste Mahnung von Cannock Chase aber nur mit IBAN. Ab zu meiner Hausbank mal nachfragen ob ich zu blöd bin die BIC zu finden. NEIN, die konnten sie auch nicht finden. E-Mail versendet mit bitte um genaue Bankdaten und... E-Mail Adresse nicht bekannt laut GMX u. WEB.de. Na Super. Dann dort angerufen. Blöde Idee, deren Englisch war noch schlechter als meins. Habe jetzt die zweite Mahnung. Wie soll ich bezahlen ohne genaue Bankdaten? Gibt es die Cannock Chase wirklich oder verarscht mich hier jemand?

...zur Frage

Paypal KSP Anwaltskanzlei Mahnung?

Hallo, ich bin 75€ bei Paypal im Verzug, nun habe ich von den KSP folgende E-Mail erhalten.

"PayPal hat uns mitgeteilt, dass Ihr PayPal-Konto zu der E-Mailadresse xxxx einen Negativsaldo von EUR 75,75 aufweist und Sie sich mit dem Ausgleich dieses Betrages in Verzug befinden.

Durch diese Situation und unsere Beauftragung sind nun Kosten entstanden. Wenn Sie den Gesamtbetrag von EUR 149,15 aber sofort - spätestens bis zum 03.07.2018 zahlen, können Sie weitere Kosten (Zinsen und ggf. andere Kosten) vermeiden."

Die Summe hat sich bereits bei der ersten Mahnung (per E-Mail) verdoppelt, ist das rechtens?

...zur Frage

komische Mahnung erhalten?

Ich habe eine Mahnung erhalten die sagt ich hätte eine Rechnung nicht bezahlt und es würden jetzt noch 6,38€ Mahngebühren dazu kommen.

Die E-Mail ist anscheinend von PayDirect co.KG sie hinterlassen jedoch keine Telefonnummer oder irgendwas womit wir sie erreichen könnten jedoch haben sie unsere Adresse und Tel. in der Email stehen und eine Frisst bis wann wir das begleichen müssen steht auch drinnen. Wenn ich versuche die beigelegten angeblichen "vollständige Kostenaufstellung" zu öffnen schlägt sofort Antivirus an und stellt diese Datei in Quarantäne . Also sollte ich darauf reagieren oder ist das eine art Betrug?

LG und d

...zur Frage

Diagonal Inkasso Mahnung per E-Mail

Ich habe heute eine E-mail von Diagonal Inkasso bekommen, angeblich soll ich irgendwann (keine Angabe vom Datum) beim RTL Club etwas in Anspruch genommen haben wo von ich nichts weiß. Die Forderung beläuft sich auf 157€, es steht aber auch nicht dabei für was. Ausserdem werde ich darum gebeten meine Adresse anzugeben, sollte ich dies nicht tun wird ein Gerichtliches Mahnverfahren gegen mich eingeleitet.

ich habe nie beim RTL Club was bestellt, wie soll ich darauf reagieren? Soll ich überhaupt reagieren?

MfG Mona

...zur Frage

Mahnung von AmoStream?

Hallo,

ich habe heute per E-Mail eine Mahnung von AmoStream erhalten, in der steht ich muss denen 359,88 € zahlen. Und das innerhalb von drei Tagen. Weder kenne ich die Seite noch habe ich mich dort angemeldet. Es ist eine Streamingseite. Da ich "anscheinend " einen Test account für 5 Tage gemacht habe und den dann nicht rechtzeitig gelöscht habe, ist er automatisch zu einem Premiumaccount geworden mit monatl. 29,99 €. Auch haben sie Daten von mir. Ich habe mich jz mal im Internet umgeschaut, und diese seite nicht gefunden, erst als ich die Addresse direkt eingeben habe. Dann kam diese Streamingseite und ich habe auf anmelden geklickt. Habe mich mit meiner E-Mail und meinem Passwort angemeldet , dass ich immer nutze. Und siehe da Ich habe einen Account mit allen Daten von mir. Jetzt die Frage: Ist das eine Betrügermasche, wurde ich gehackt oder sonst was? Was kann ich tun, ich kann keine 359,88 € zahlen. Bitte helft mir, ich bin verzweifelt.

Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?