Gefahren wenn ich Cannabis rauche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ernsthaft ihr könnt hier ja alle kiffen so viel ihr wollt und ich bin auch für eine Legalisierung. Aber die Gefahren komplett auszublenden und beleidigend zu werden ist nicht das Richtige.

Psychosen sind eine Gefahr, wenn man kifft. Natürlich ist es selten, aber viel viel wahrscheinlicher, als wenn man nicht kifft.

Genauso sind Streckmittel im deutschen Gras eine große Gefahr. Klar viele werden da nur wegen ein paar mg verarscht, aber es gab eben auch schon Vergiftungen dadurch.

Wenn du eine gewisse Selbstbeherrschung hast ist Cannabis eine relativ ungefährliche Droge.

Eine Gefahr ist die psychische Abhängigkeit die bei regelmäßigen Konsum entstehen kann. Dieser ist aber relativ gering und kann durch die oben erwähnte Selbstbeherrschung ausgeschlossen werden. Ich selber habe mit 15 angefangen zu konsumieren, mit 16 fast jedes Wochenende. Trotz dessen konnte ich ohne große Probleme mit 17 aufhören für 1 Jahr. Habe mit 18 allerdings wieder angefangen, da ich gemerkt habe, dass durch den Cannabiskonsum mein Alkoholkonsum deutlich sank und ich somit gesünder lebte.

Eine weitere und eigentlich die größte Gefahr am Joint rauchen ist, dass man das Gras mit nikotinhaltigen Tabak mischt. Und Nikotin macht ja bekanntermaßen sehr abhängig. Weiterhin ist der Tabak auch deutlich schädlicher für die Lunge als das Gras.
Das soll nicht heißen Gras pur zu rauchen ist gänzlich unschädlich, da es immer noch verbrannt wird.

Die wohl gesündeste und fast unschädliche Methode Cannabis zu konsumieren ist das Verdampfen. Also Gras durch eine Vaporizer bzw. Öl als Dabs zu dampfen. Bei dieser Methode atmet man keinen Rauch sondern Dampf ein, dieser ist weitaus weniger schädlich für die Lunge. 
Aber trotzdem: Alles was in deine Lunge kommt was keine Luft ist (und selbst diese zum Teil) ist in gewissem Maße schädlich für diese.


Und zu guter Letzt natürlich die Streckmittel. Da gibt es so viel Scheiße die Leute sich ihrer Lunge antun...

vanillakusss 09.12.2015, 21:50

Ja, wieder mit Gras anfangen damit man weniger Alkohol trinkt und somit gesünder lebt.....

Stell dir vor, man kann auf beides verzichten und trotzdem gut leben und Spaß haben.

0
atze3011 09.12.2015, 21:58
@vanillakusss

Kann man natürlich machen, aber wieso auf einen angenehmen Rausch verzichten wenn man keine wirklich nennenswerten negativen Effekte davon trägt?

1
VegasEditing 09.12.2015, 22:07
@vanillakusss

Genau ich muss atze3011 recht geben. 
Natürlich ist es gesünder nichts von beidem zu tun. Mir sind die gesundheitlichen Risiken beim Alkoholkonsum, beim Cannabiskonsum sowie dem Konsum einiger anderer Rauschmittel bewusst. Ich habe für mich persönlich aber entschieden diese Risiken einzugehen für die positiven Effekte dieser Rauschmittel. 

Ist das gleiche, wie wenn du einem Leistungssportler seine Sportart ausreden willst, weil die Verletzungsgefahr bei Leistungssport recht hoch ist. Der Sportler kennt diese Risiken aber ganz genau und hat für sich entschieden, dass er sie in Kauf nimmt.

Außerdem hab ich nicht wieder mit Gras angefangen um weniger Alkohol zu trinken, ich habe nur gemerkt, dass ich dadurch weniger trinke, was nun sicherlich keine negative Entwicklung ist.

0

Die anderen haben ja schon genug bzgl Cannabis und evtl Schädigungen gesagt... Daher spreche ich mal was anderes an... 

"Du" solltest besser gar kein Cannabis konsumieren! Nicht nur auf Grund deines alters, sondern weil du scheinbar, deinen fragen und profil nach zu urteilen gerade so schon im schwanken bist mit deinen Gefühlen und der gleichen, da wäre Cannabis zu konsumieren jetzt nicht wirklich das richtige für dich... 

Lass sich deinen Körper besser erstmal entwickeln.... Probieren kannst du es später immer noch, aber jetzt , halte ich es für keine sonderlich gute Idee... 

im schlimmsten fall ist dir schlecht, dann irgend wann wirst du müde, pennst supergut und morgen ist alles wieder in ordnung.

wenn du nicht zufällig einen herzfehler oder so hast, kann dir nichts passieren. im gegensatz zum alkohol, an dem alleine in deutschland jedes jahr ~74 000 menschen sterben ist durch thc noch nie jemand gestorben.

Also im Endeffekt bekommst Du eine kurze andere Wahrnehmung von Sachen . Cannabis kann auch zur Bewusstseinserweiterung führen . Das Problem ist nur das die Meisten das Zeug nicht richtig anwenden und davon krank werden . Es ist wie bei einem Messer , Du kannst damit eine Gurke schneiden oder jemanden umbringen bzw Schaden hinzufügen . 

Naajed 08.12.2015, 23:55

Achtung , man kann davon schnell süchtig werden und verliert alles und die Chance an Schizophrenie zu erkranken steigt um 400% und das ist bei einer Veranlagerung sehr schlecht !

1
MakaveliTupac 08.12.2015, 23:55

Weisst du was das gute ist ich bin schon schizophren

1
Naajed 08.12.2015, 23:56
@MakaveliTupac

Dann wirst Du es noch mehr , pass bloß auf das Du keine Menschen umbringst .. Schizophrenie treibt Dich in den Wahnsinn .

1
atze3011 09.12.2015, 22:00
@MakaveliTupac

Wenn das dein ernst ist und du wirklich schizophren veranlagt bist dann solltest du die Finger von allen Drogen, inklusive Alkohol lassen!

0
MakaveliTupac 09.12.2015, 00:02

Deswegen werde ich mich auch ins Bett legen und 2Pac hören

0
Naajed 09.12.2015, 00:03
@MakaveliTupac

Ja, manche sind auch schlau und lernen sich damit zu Recht zu finden . Am besten fängst Du an diese Stimme zu ignorieren ... finde ich besser als Medikamente zu nehmen .

0

Alokohol ist schlechter als cannabis! Das ist bewiesen! Cannabis is eine medizin aber trz schädlich weil medizin in zu großen mengen sind nicht gut und alkohol ist einfach rund um schädlich!

Sollte eigentlich nichts schlimmes passieren. Das Problem ist dass du nicht weißt was drin steckt, da es vermutlich gestreckt ist, wie das meiste. Warte bis du 18 bist und fahr mal nach Amsterdam. Da kannst du kiffen ohne dass da Plastik oder sowas drin ist. Und klar sagen alle die keine Ahnung haben, dass Alkohol nicht so schlimm wie Marijuana ist, weils einfach legal ist. Tja so ist das..

zanto55 09.12.2015, 12:19

leider ist das garnicht der fall, du musst in amsterdam aufpassen wie sau! die verkaufen auch in den shops getrecktes bzw verunreinigtes gras. musste dich am besten genau im inet informieren welchen shop du lieber meiden solltest. gibt nen riesigen touristen-zweig in holland da wird nur richtig teuer verkauft. holland und seine "gesetzte" über gras sind ja sowieso totaler müll dadurch gibt es keinen verbraucher schutz garnichts. in amsterdam hat man auch möglichkeit in einem hanf museum sein zeug vom profi untersuchen zu lassen.
PS rauch auf keinen fall mit tabak, der rausch ist 100dert  mal anders 

PSPS falls du eh kippen raucher bist ist es nicht so wichtig ^^

0
babadooky 09.12.2015, 15:02

Klar hast Recht man sollte sich vorher schon ein bisschen informieren. Hab damals den Artikel von Vice gelesen und bin mit meinen Freunden ins "Voyagers" da ist das Gras echt sauber und das Ambiente ist auch nett und nicht ganz so vom Tourismus gesteuert. Tabakverbot herrscht sowieso in den Shops :D und die Gesetze sind echt völlig.

0

Was möchtest Du wissen?