Gefahren bei ausländischen Liquids?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In den Liquids aus China ist minderwertiges Glycerin und verunreinigtes Propylenglycol vorhanden. Teilweise auch Frostschutzmittel. Darin sind die Stoffe vorhanden, weswegen die E-Zigarette so schlecht geredet wird. 
- Blausäure
- Diacetyl
- Nitrosamine
- Diethylenglykol

Da gibt es noch deutlich mehr. In den deutschen Liquids sind keine schädlichen Stoffe. Bei uns ist nur Aroma, Glycerin, Propylenglycol, Wasser und je nach dem auch Nikotin vorhanden. 

An deiner Stelle würde ich eine Base, Fläschchen und Aroma kaufen. Damit kommst du pro 10 ml unter 40 cent. Das geht kaum günstiger. Der Versand aus China hier her kostet schon mehr :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man pauschal nicht sagen. So wie auch wir, so haben auch die Chinesen gute Hersteller, Hangsen zum Beispiel. Da werden die Liquids auch im Reinraum hergestellt...

Aber die Gefahr irgendwas aus einer "hinterhof-Panscher-Werkstatt" zu bekommen ist in China natürlich größer als hier.

Ich würde mal behaupten das EU-Hersteller da einfach sicherer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hansmauch
03.03.2017, 16:45

kannst du mir ein paar sichere Marken empfehlen die gut sind?

0

ich denk mal nicht, das es qualitativ sooo große Unterschiede gibt - nen Reinfall kann man mit Allen erleben, egel ob EU oder Ausland...

Was allerdings passieren kann: der Zoll kassiert sehr gern Liquids grad aus China ein, weil die denken das der Nikotingehalt evtl. nicht stimmt, weil ne Angabe der Inhaltsstoffe feghlt. weil kein Beipackzettel dabei ist, weil keine Warnhinweise drauf sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu im Ausland bestellen? Wir haben auch in Deutschland gute und günstige Liquids.

Ansonsten kommt es dann sicher auch auf die Hersteller an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?