Gefahren aus dem All?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

Eine Supernova ist eine Explosion am Ende des Lebens eines Sternes (ca. zweifache Masse der Sonne)
Dabei stößt der Stern die äußeren Hüllen in den Weltraum ab.
Schließlich entsteht ein super schwerer Neutronenstern oder ein Schwarzes Loch.

Wenn wir schon bei schwarzen Löcher sind: die meisten Gammablitze entstehen durch diese. Das schwarze Loch saugt ständig Materie wie Sterne, Planeten, Gaswolken, andere Schwarze Löcher, ... in sich hinein, die Materie tritt über den Ereignis-Horizont und verschwindet. Manchmal kommt es vor, dass zu viel Materie ins Loch gesogen wird, dann bäumt sich die Materie mit einer unglaublichen Energie auf und strahlt sehr viel davon als nicht sichtbaren Gammablitz ins All.

Ein Asteroid ist ein Meter bis Kilometer großer Brocken der im All sehr oft zu finden ist, z. B. im Asteroiden Gürtel zwischen Mars und Jupiter.

Wie wir uns dagegen schützen können:

Zuerst mal die Supernova:
Zwar ist eine solche Explosion in der Nähe absolut tödlich, aber in unserer Nachbarschaft ist weit und breit kein Stern der in Naher/Ferner Zukunft explodieren wird.
Unsere Sonne wird ihren Brennstoff in 4,5 Milliarden Jahren verbraucht haben und in einer weniger spektakulären Aktion zu einem weißen Zwerg implodieren. Der nächste Stern ist 4 Lichtjahre entfernt, da werden wir, wenn der Stern überhaupt zu einer Supernova fähig ist, wenig davon merken.

Etwas gefährlicher ist auf jeden Fall ein Gammablitz.
Wenn dieser unsere Erde trifft wird er diese pulverisieren, wenn nicht sogar das ganze Sonnensystem.
Darüber brauchst du dir aber wenig Gedanken zu machen.

Am wahrscheinlichsten ist ein Asteroiden Einschlag. Wenn dieser groß genug ist wird der Brocken das meiste oder sämtliches Leben auf der Erde auslöschen.
Astronomen beobachten aber ständig die Objekte die der Erde nahe kommen könnten und haben sogar über Konzepte zur Abwehr nachgedacht:

-Das Projekt RAMA: dabei wollen die Weltraum Organisationen Equipment zu einem Asteroiden bringen, einen Antrieb auf dem Objekt aufbauen und mit dem aus dem Gestein gewonnenen Treibstoff den Asteroiden vom Kollisionskurs abbringen.
-Den Asteroiden mit Bomben beschießen und vom Weg abbringen, dabei könnte er aber in kleine Stücke zerspringen und trotzdem die Erde zerstören.
-andere Projekte kann du dir ja noch selber raus suchen. :)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie können wir uns davor schützen? Gar nicht das ist ja das Problem

Gammablitze, da werden irgendwie hohe Mengen ionisierender Strahlung frei, ich wieß nicht wie.

Als Supernova bezeichnet man den Vorgang am Lebensende eines Sterns, wenn dieser explodiert.

Asteroiden sind sehr große Gesteinsbrocken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es gibt viel mehr Gefahren, z.B. Kometen , Schwarze Löcher, ...

z.B. vor einem Schwarzen Loch, Supernova, Gammablitz kann man sich nicht schützen

Bei Meteoriten kann man sich in einem begrenzten Maß schützen , indem man ihn vorher zerschießt oder versucht ihn abzulenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arkano
06.11.2016, 16:22

Supernova ist wenn ein Stern "stirbt" und er Implotiert, dabei wird seine ganze Masse auf einen ganz kleinen Punkt konzentiert und danach freigesetzt, bei einem grossen Stern kann das eine echt gefährliche Supernova sein.

Asteroiden sind Meteoriten , d.h. grosse "Steine" die durch das Weltall fliegen.

Ein Gammablitze sind Massen von Gamma Strahlen (Gamme Strahen sind sehr gefährlich) , die Entstehung ist noch unegklärt.

1
Kommentar von Evoluzzer213
06.11.2016, 17:03

Wie willst du Asteroiden zerschießen wenn niemand ein nennenswertes Raumfahrprogramm für sowas hat?

0

Hier werden Sie geholfen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?