Gefahr zur Blutvergiftung?

5 Antworten

Sind die Wunden wirklich "so tief", wie geschrieben, würde ich persönlich das doch einen Arzt vorsorglich zeigen - auch wenn Sie desinfiziert haben. U.U. müssen die Wunden "fachgerecht", und noch anders behandelt werden. "Nur" Pflaster sind womöglich auch nicht so geeignet, und es muss im weiteren Verlauf evtl. - anzunehmend - weiter penibel auf die Wundversorgung geachtet werden.

...Auf jeden Fall sollten Sie aber unbedingt zum Arzt, wenn sich Entzündungszeichen zeigen an den Wunden - denn dann läuft etwas schief.

...Auch, wenn das dann "nur" eine Infektion wäre.

...Duschen würde ich persönlich erst, wenn die tiefen Wunden geschlossen sind. Also einige Tage damit warten und solange sich "nur" waschen.

...Ist zwar blöd, aber es hätte Ihrerseits nicht geschadet, sich davor darüber Gedanken zu machen, behagt Ihnen das nicht.

Mit einer "möglichen" Blutvergiftung kann kein Mensch voraus sagen, was in Ihrem Körper denn weiterhin noch alles passiert, auch, wenn man es nicht hoffen will.

...Ggf. "förderlich" für so etwas sind nicht richtig versorgte Wunden - Zumindest beinhalten Sie ein Risiko dazu.

...Sie sollten sich wirklich überlegen, ob Sie sich zukünftig solchen Risiken (auch denen einer womöglichen Infektion) denn weiter häufiger freiwillig aussetzen möchten.

Sollte plötzlich höheres Fieber auftreten, oder andere Anzeichen, die auf eine Reaktion des Körpers auf eine Entzündung, etc., hindeuten, ist ebenfalls ein zügiger Arztgang anzuraten.

Nach Deinen Schilderungen ist eine Blutvergiftung eher unwahrscheinlich, - ich wuerde aber an Deiner Stelle aber trotzdem zum Arzt gehen, denn Du schreibst ja, dass es ziemlich tiefe Wunden sind, die u. U. genaeht werden muessen. - Und ich wuerde dem Arzt gegenueber auch ehrlich sein, was den Grund der Verletzungen betrifft! - Und der wird Dich dann hoffentlich an einen Therapeuten ueberweisen, - denn den brauchst Du wirklich dringend.

Tiefe Wunden versorgt man eher mit Mull als mit bloßem Pflaster. Da du deine Wunden desinfiziert hast, besteht keine Gefahr einer Blutvergiftung.

Dass du jetzt gesperrt wurdest, empfinde ich als ungerecht, dass hast du nicht verdient !

34

"...Dass du jetzt gesperrt wurdest, empfinde ich als ungerecht, dass hast du nicht verdient !" (Ihr Zitat)

...Unabhängig davon, wie Sie oder andere das denn empfinden - Sperrungen geschehen i.d.R. nicht "unbegründet". Und es ist auch gut so, dass nicht jeder andere User hier solche womöglichen Gründe "nachvollziehen" kann, die ihn - im Grunde genommen - auch gar nix angehen.

...Ist der User wirklich "gesperrt", kann er persönlich bei Bedarf jederzeit den Grund dafür "erfragen", möchte er das.

0
57
@YellowCherish

und ob mich das was angeht, da biste nun mal schief gewickelt ! Nur weil Sperrungen begründet sind, sind sie deshalb noch lang nicht rechtens.

0
34
@voayager

...dann klären Sie die Angelegenheit doch bitte beim Support (mit) - stecken Sie da mit drin...!

...In Ihrer AW auf eine Frage hat aber so eine "Äußerung" normalerweise nichts verloren!

0
57
@YellowCherish

ich stecke nicht damit drin und ich tue auch nichts hinterrücks, heimlich still und leise - von wegen !

0
34
@voayager

....Was weiß ich, was Sie denn tun oder auch nicht, ich war nicht dabei - und "wurscht' ist es mir ebenfalls.

...Aber Sie können sich bei Bedarf an den Support wenden, wie der "angesprochene" User ebenso, fühlen Sie sich irgendwie "betroffen".

0
34
@voayager

...Dann lassen Sie es bleiben...!

...Ist ebenfalls nicht mein "Problem"...

0
57
@YellowCherish

ich lass es eben nicht bleiben, mir ist nicht danach, ich lass lieber eine Glocke läuten, auf dass diese gehört werde

0
57
@YellowCherish

Kennst du meinen Spruch. "geh deinen Weg und lass die Leute reden", das mein ich völlig im Ernst, was denn sonst.

0
34
@voayager

"...Bescheidenheit ist eine Zier, doch lebt man besser ohne ihr... " scheint hier wohl "treffender", als das Zitat von Dante (...grins).

0

Stift im Bein, mögliche Blutvergiftung?

Mir wurde ein dünnen Edding in die Wade gerammt (fragt bitte nicht wie xD) und jetzt habe ich Angst eine Blutvergiftung zu bekommen. Die "Wunde" hat geblutet, aber ich befürchte, dass nicht alle Fremdkörper herausgeschwemmt wurden, da sich meine Wade etwas merkwürdig anfühlt - kann aber leider nicht genau definieren wie. Habe den Wundschorf abgekratzt und die Wunde desinfiziert, man sieht nur einen Punkt, der aber natürlich schmerzt wenn man ihn berührt. Da es leider mitten in der Nacht ist möchte ich lieber noch nicht zum Arzt, aber mir ist bei der Sache etwas unwohl, falls es wirklich eine Sepsis ist sollte ich doch nicht die ganze Nacht abwarten oder?

Ps: Ich komme mir mit der Frage so dämlich vor ._. Aber bedanke mich schon mal im Voraus für alle gut gemeinten Ratschläge.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?