Gefahr auf Stromschlag?

5 Antworten

Das Wasser ist wahrscheinlich irgendwo im Kleinleistungsvorverstärkerbereich gelandet. Das zerstört dir höchstens den Verstärker, Stromschlag ist unwahrscheinlich, die meisten heutigen Musikanlagen haben intern bis zum Trafo meist nur kurze, gut isolierte 230V Strecken, manchmal ist noch nicht mal ne Sicherung oder ein Netzschalter dazwischen. Außerdem wäre dort das Wasser längst verkocht.

Da die Anlage immer noch knistert, ist schon etwas defekt, oder das Wasser ist in etwas Enges rein gelaufen, wo es schlecht verdunstet. 

Wasser und Strom vertragen sich nicht !
Selbst wenn es keine unmittelbaren Folgen gegeben hat, so besteht doch die Gefahr von Spätschäden.
Stromschlag wirst Du wahrscheinlich nicht bekommen, und brennen wird es wohl auch nicht, aber das knistern lässt nichts gutes Erwarten.

Schau Dich besser nach was neuem um.
Das 'Knistern' kann daher rühren, dass das Wasser Staub/Dreck irgendwo im Gerät verteilt hat, z.B. auf dem Lautstärkeregler (falls Drehknopf) oder anderen Schaltern.

Das wird dir keiner beantworten können der das Gerät nicht öffnen und untersuchen kann. 

Stromschlag ist unwahrscheinlich weil keine akute Feuchtigkeit ansteht. 

Kurzschluss aufgrund von korrision ist immer möglich. 

Um eine Prüfung durch ein Elektrofachkraft wirst du nicht drumherum kommen wenn du sicher sein willst. 

Muss man abwägen was eine Überprüfung kostet im Zusammenhang zu einem komplettausfall. 

Viel Glück. 

Was möchtest Du wissen?