gefängnisstrafe 6 monate was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Anwalt kann eine Ausetzung des Vollzuges beantragen, gegebenfalls das du Freigang bekommst umd deine Ausbildung durchzubringen. Um den Knast wirst du aber nicht rumkommen

Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
war da auch betrunken und hatte 2,0 promiele.

du hast doch sicher freiwillig getrunken. du kannst beantragen die haft zwischen schule und ausbildung zu absolvieren. drum herum kommst du da nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Ich hoffe, das du die Sache mit der Ausbildung auch vor Gericht erzählt hast, denn dann wäre das sicherlich berücksichtigt worden. Da du jetzt schon rechtskräftig verurteilt bist, führt kein Weg mehr zurück. Du kannst noch mal mit deinem Anwalt über dieses Thema sprechen, ob man das noch anfechten oder aufschieben kann. Wenn nicht, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als dein Schicksal zu ertragen.

Viel Glück und alles Gute für deine Zukunft !

LG Spielkamerad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst Du die Frage nicht Deinem Rechtsanwalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?