Gefängnis oder Psychiatrie

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Regel wanderst du in das Gefängnis nur wenn deine "psychische Störung" klar ist könnte es in die Psychiatrie gehen und bei Schuldfähigkeit, zum Zeitpunkt der Tat, hinterher in den Knast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Bei weitem nicht jeder Gewalttäter ist psychsich krank. Die meisten sind es nicht. Für gewöhnlich sind psychisch Kranke Menschen deutlich weniger gefährlich, als gesunde. Außer natürlich für sich selbst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei

man braucht dafür nicht unbedingt psychisch krank zu sein. Bei den meisten ist ein hohes Maß an krimineller Energie der Auslöser für die Tat. Und dafür muss es Gefängnis geben.

Grüssle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dass man ja auch irgendwie eine stark geschädigte Psyche haben muss, um töten oder schwer verletzen zu können

sehe ich nicht so, sonst muessten alle soldaten, die in kriegsgebieten eingesetzt werden, ja auch in die psychiatrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJCherryPIE
03.12.2013, 17:38

Ich rede auch von Menschen die z.B 'nen Hass auf 'ne andere Person haben und darum auf die los gehen. Bei Soldaten ist es ja 'ne Pflicht könnte man sagen, andere zu töten, da es sich um ''Feinde'' handelt.

0

Das entscheidet ein Richter bei einer Gerichtsverhandlung.

In der Regel kommen Täter ins Gefängnis. Besteht ein psychischer Hintergrund kommen Täter in eine forensische Psychiatrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne echt jetzt... willste auf die Frage ´ne rechtliche Antwort? Handelt es sich dabei um Dich, oder einen Freund? Töten und schwer verletzen kommt entweder auf eine vorsätzliche Handlung, die geplant war, oder im Affekt zustande gekommen ist. Kommt dann auch wieder drauf an, ob es sich nur um Körperverletzung, oder dasselbe mit Todesfolge handelt. Das ist eine schwere Auslegungsform, die im Ermessen des Richters liegt. Psychatrie kommt nur in Frage, wenn es sich um einen schön bösen Fall handelt. Gefängnis liegt auch im Ermessen des Richters, ob es in vorsätzlicher Absicht, oder im Affekt geschah. Gefängnis unter 2 Jahren kann auf Bewährung ausgesetzt werden.... darüber : ab in die Zelle!

MfG

Benny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet der Richter in einer Verhandlung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?