Gefälle eines Fließgewässers?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Gefälle wirkt nur indirekt, wie du schon vermutet hast. Pflanzen wachsen auch an abschüssigen Seeufern ganz gut.

Wenn das Gefälle so stark ist, dass die Strömung "turbulent" ist, gelangen immer wieder andere Volumenteile des Wassers an die Oberfläche und können so Sauerstoff aufnehmen, zusätzlich werden Luftblasen unter Wasser gezogen und können dort zusätzlich Gase mit dem Wasser austauschen.

Eine hohe Fließgeschwindigkeit und mindestens ebenso sehr eine mittelstarke bis starke Strömung, die ständig die Richtung wechselt (Turbulenz) behindert die Pflanzen beim Festsetzen.

Was möchtest Du wissen?