Gefährliche Zeiten für Streamer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Laut aktueller Rechtslage ist das passive Konsumieren von Streams ohne Herunterladen des kompletten Films straffrei.

Das aus technischer Sicht Bruchteile des Films auf dem PC zwischengespeichert werden, wird toleriert.

Allerdings sind die auf den diversen Streaming-Portalen verlinkten Seiten hochgradig virenverseucht. Wenn Du also demnächst Ransomware auf Deinem PC hast, wäre das kein Zufall...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist immer noch genauso eine rechtliche Grauzone wie vorher. Bekämpfung der Internetkriminalität geht eher Richtung Darknet zZ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt denn dass diese Seiten nicht schon immer Aufmerksamkeit bekamen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das streamen von solchen Inhalten ist nicht illegal. Würdest du Filme herunterladen würdest du dich strafbar machen aber das streamen ist legal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann keinen Zusammenhang finden zwischen einem Filme-Portal und dem Darknet. Du etwa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluepurple
28.07.2016, 14:49

Naja kommt auf die Art der Filme an :P

0

Wer sagt, dass die Intetnetkriminalität mehr Aufmerksamkeit bekommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orakel9999
28.07.2016, 15:04

Onkel Horst und Onkel Herrmann (CSU) wohl wegen dem deutsch- Iraner, der in München 10 Menschen erschoss

0
Kommentar von ChrisdasSchwein
28.07.2016, 15:23

CSU, ja genau am besten verbieten Sie gleich das gesamte Internet. Ich packe schonmal meine Koffer ;)

0

Was möchtest Du wissen?