Gefährliche Strahlungsbelastung durch den DSL Router neben dem Bett?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Strahlenbelastung bei w-lan ist gleich 0.

Am stärksten strahlen im haushalte immer noch Schnurlose Telefone, aber selbst die Belastung macht Mensch + Tier nichts.

MFG Julian Zimmermann

Das ist Quatsch. Schau dir meine Antwort an.

0

In einem Umkreis von ca. 40 cm entsteht eine Strahlung wie bei einer Mikrowelle, welche die weißen Blutkörperchen schädigt, sodass diese keinen Sauerstoff mehr transportieren können. Sie kleben aneinander und verstopfen die Blutbahnen. Jedes gerät was strahlt hat einen SAR-Wert. Diesen kann man in der Bedienungsanleitung meistens finden. Wenn man diesen mit einer Zahl, welche ich vergessen habe ;) multipliziert erhält man den Radius der " Mikrowellenstrahlung", wenn du auserhalb des Radius schläfst ist es nicht schlimm und keine Studie konnte beweisen dass es gefährlich ist, wenn man ein Gerät benutzt welches sendet und empfängt, solange man nicht im Bereich der "Mikrowellenstrahlung" ist.

Du bist glaub ich so ein übervorsichtiger mensch oder xD ?= sich da alleine gedanken drüber zu machen nur um möglicherweise 10 sekunden dadurch länger leben zu können ist unsinnvoll

Haha...nene, eigentlich garnicht :)

Ich telefoniere nur eh schon jeden Tag etwa ne Stunde übers Handy und möchte mich nicht nachts auch noch mit der Stahlung zuballern...

0

Die Einstellung "Festnetz aktivieren" fehlt bei meiner FritzBox. Kann man die irgendwo aktivieren?

Ich habe eine FritzBox 7360 SL. Ich nutze möchte sie seit ich von DSL auf Kabelanschluss gewechselt habe im IP-Client-Modus um meine Kabelbox um die Funktionen der FritzBox zu erweitern. Die Verbindung ins Internet steht. Nun möchte ich aber auch das Telefon über die FritzBox benutzen. Ich habe den DSL/FON Anschluss der Fritzbox mit dem Telefon-Eingang der Kabelbox verbunden. Nun gibt es eine Anleitung von AVM die die Einrichtrung des Festnetz-Telefons erklärt (http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/1143_Festnetzrufnummern-in-FRITZ-Box-einrichten/) Beim 4. Schritt von "Festnetzeinstellungen aktivieren" wird auf eine Option "Festnetz aktiv" verwiesen. Diese gibt es bei mir trotz Experten-Ansicht nicht. Ich verwende die aktuellste Firmware. Wie kann ich nun die FritzBox als Telefon einrichten?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?