gefährliche Stoffe in folgenden supplementen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nein, gefährlich nicht. Evlt. vertragen manche das nicht so gut und haben Magenprobleme, sind gegen die Milch/Molke allergisch. Viel zusätzlich trinken und an die Angaben der Mengen achten. Allerdings ist es viel zu teuer und eine spezielle Sporternährung auf den eigenen Körper individuell ausgerichtet immer besser.

Hallo lewis! Die von Dir aufgezählten Produkte sind bei weitem nicht so gefährlich wie z. B. Anabolika - dennoch gibt es Risiken bei großen Mengen. Beispiele :

  • Protein : Zitat von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln :

wir brauchen „nur“ 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht, der Überschuss landet im Fettdepot, schädigt die Nieren. Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus<

  • Creatin : Creatin lagert Wasser in Muskeln - übrigens auch im Herzmuskel - ein. Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit eine tägliche Aufnahme von 3 gr. Creatin unbedenklich. Es wird aber oft wesentlich mehr genommen.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Die meisten Stoffe sind völlig ungefährlich, Kreatin und whey Protein gehören dazu. Aber ich würde Zeit und Geld lieber ins Training stecken, als in solche Präperate. Mit gesunder, eiweißreicher Ernährung erzielt du dieselben Effekte.

Und wenn die Muskeln nicht schnell genug wachsen, musst du öfter und länger trainieren, und keine Präperate nehmen.

lass das Zeugs weg und esse normal

creatin wird vom körper hergestellt, deswegen kein extrabedarf, ansonsten reicht eine normale ernährung völlig aus

Frag ihn:

- der weiß mehr als ich.^^

Was möchtest Du wissen?