Gefährliche Körperverletzung, Minderjährig, kommt ins Führungszeugnis?

10 Antworten

Anhand deiner Frage und des Inhalts: Ja, wenn du verurteilt wurdest steht es im Führungszeugnis.

In das Register werden nach § 4 BZRG die rechtskräftigen Entscheidungen eingetragen, durch die ein deutsches Gericht im Geltungsbereich des BZRG wegen einer rechtswidrigen Tat auf Strafe erkannt,eine Maßregel der Besserung und Sicherung angeordnet,jemanden nach § 59 des Strafgesetzbuches mit Strafvorbehalt verwarnt odernach § 27 des Jugendgerichtsgesetzes die Schuld eines Jugendlichen oder Heranwachsenden festgestellt hat.

Außerdem werden nach

§

54

Abs.

1

BZRG

ausländische Verurteilungen unter den dort genannten Voraussetzungen in das Register eingetragen (s.u. Punkt 7).

Die Länge der Tilgungsfrist richtet sich nach den §§ 46 ff.BZRG.

Lesen kannste selbst

Oh weia..... Lesen allein reicht eben nicht^^ Die Antwort ist sowas von falsch... .Ich rate zur Lektüre von BZRG und JGG, allerdings nicht nur auszugsweise, sondern von vorn bis hinten, um den Sinn zu verstehen.

Die Tilgungsfrist bei Jugendlichen findet man übrigens nicht in §46 BZRG Weder fürs Führungszeugnis noch fürs Bundeszentralregister. Kleiner Tipp: Stichwort Erziehungsregister^^

0

Die Antworten hier sind eigentlich allesamt falsch Als Jugendlicher bekommt man erst einen Eintrag im Führungszeugnis, wenn man einen Knast von innen gesehen hat ("Jugendstrafe"). Nicht mal Jugendarrest reicht dafür aus.

Entscheidend ist aber immer zu was man verurteilt wurde und nicht weswegen.

Geschätzt steht es 3 Jahre drinnen. kommt auf die Strafe an

Im Zentralregister steht es deutlich länger

Glückwunsch du bist vorbestraft.

Steht eine gefährliche Körperverletzung im erweiterten Führungszeugnis?

Steht eine gefährliche Körperverletzung im erweiterten Führungszeugnis ?

...zur Frage

Vermerk im Führungszeugnis

Ich hätte gern gewusst,wie lange Vorstrafen (Körperverletzung) in einem Führungszeugnis vermerkt sind. Vielen Dank!

...zur Frage

Kommt die erste Anzeige "Straftat Körperverletzung" ins Führungszeugnis?

Habe ein Ermittlungsverfahren aufgrund der Straftat Körperverletzung, also ist es erstmal eine Anzeige. Nun frage ich mich, kommt diese ins Führungszeugnis ? VIELEN DANK IM VORAUS :*

...zur Frage

Wann wird mein Eintrag im Führungszeugnis gelöscht?

Also wurde zu 1 Jahr Freiheitsstrafe verurteilt was aber zu 3 Jahren Bewährung ausgesetzt wurde. Plus 2000€ Geldstrafe. Wie lange steht sowas in meinem Führungszeugnis? Hatte vorher keine anderen Einträge und wurde aber über Erwachsenen Strafrecht verurteilt.

...zur Frage

Kann man trotz Straftat einen Ausbildungsplatz bekommen?

Angenommen man hat eine Vorstrafe (wg. Besitz Kinderpornographie; verurteilt zu 120 Tagessätzen Geldstrafe).

Kann man dann trotzdem Eisenbahner im Betriebsdienst werden?

Oder wird jede Firma in dem Bereich definitiv ein Führungszeugnis verlangen? Wenn ja, steht das dann drin? Und kann man dann evtl. trotzdem die Arbeit bekommen?

Davon unabhängig, wie lange nach Verurteilung habe ich die Möglichkeit, dass das Verfahren wieder aufgenommen und das Urteil vlt. aufgehoben wird?

Rein vorsorglich: Ich will nichts mit diesem Mist nichts zu tun haben! Die Dateien waren gelöschte Dateien, die mir ungefragt vor Jahren zugesandt wurden. Ich fühle mich also nicht zu Recht verurteilt.

Und wie lange wird das im Führungszeugnis und im Bundeszentralregister drin stehen? Wird es nach 5 Jahren gelöscht?

...zur Frage

Polizei Bewerbung Führungszeugnis?

Wenn ich mich bei der Polizei bewerbe darf ich "nicht mit dem Gesetzt in Konflikt gekommen sein". Ich wurde mit 12 wegen gefährlicher Körperverletzung von einer damals psychisch labilen Person angezeigt. Das Verfahren wurde aufgrund des Alters natürlich eingestellt, zumal die Sache lächerlich wahr. Steht sowas im Führungszeugnis und macht das bei einer Bewerbung bei der Polizei Probleme ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?