gefährlich oder harmlos?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn du z.B. von REINEM Mdma sprichst, sind 0,5 g auf einmal viel zu viel...Aber über einen Abend verteilt ist es machbar ( wenn man es gewöhnt ist und NUR dann).Ich kenne viele Menschen bei denen der Mischkonsum von Mdma, Kokain und Speed am Wochenende auf Partys leider gang und gäbe ist, bei manchen auch schon seit Jahren...Auch kommt es darauf an, ob einmal im Monat oder jedes Wochenende konsumiert wird. Wenn man bei bestimmten Krankheiten vorbelastet ist ( Schizophrenie, Herz-, Nierenkrankheiten etc.) ist es natürlich klar, dass der Körper entsprechend darauf reagiert. Man muss absolut wissen, wo seine Grenzen liegen.Jeder Mensch verträgt diese verschiedenen Substanzen anders.Der eine wird nach kurzer Zeit abhängig, der andere vllt nie...Der eine kann tot umfallen ( Kreislauf, Überhitzung, Krampfanfälle etc) und der andere verträgt alles und ist ein Fass ohne Boden...Aber man merkt doch bei allen Gewohnheits- Konsumenten dass sie nach und nach langsam regelrecht " verblöden" ( der eine mehr, der andere vllt etwas weniger) Das lohnt sich einfach nicht...HÄNDE WEG!!!

wenn du deine grenzen kennst ist es eigentlich überhaupt nicht gefehrlich, aber dumm wirst du auf jeden fall von dem zeug. ich zB bin zu nichts mehr zu gebrauchen... traurig aber wahr.

sorry hab mich vielleicht falsch ausgedrückt: harmlos ist nicht das richtige wort. also ich meinte: kann dieser konsum lebensgefährlich werden, wenn es über längere zeit gemacht wird jedes wochenende. das man an einer überdosis sterben kann weiß ich.

Ecstasy ist harmlos verglichen mit Kokain. Heißt aber nicht dass es harmlos im allgemeinen ist. Diese Drogen sind in Deutschland verboten und zu fragen ob es schädlich ist, grenzt an Dummheit. Du zerstörst dir dein ganzes Hirn, da kommen richtige Löcher rein. Das ist kein Witz sondern erwiesene Tatsache. (Mal davon abgesehn dass du von ner falschen Dosierung sterben kannst)

Wohl wahr... Da sollte man garnicht näher drauf eingehen... Psychose vorprogrammiert.

0

Davon wirst du langsam "Plemplem"

Hab nen Stiefbruder, der das auch alles durcheinander nimmt!

Der ist mittlerweile zu nix mehr zu gebrauchen! Hartz IV, große Fresse, labert nur noch Schwachsinn, steht wohl kurz vor der Klapse!

Die Tochter einer Freundin, inzwischen 30 Jahre, ist schon seit mehreren Jahren einen Schritt weiter: Sie ist in der geschlossen mit der Diagnose irreparable Psychose. Es wurde zwischendurch mal sowas wie "betreutes Wohnen" versucht, hat aber leider nicht so funktioniert.

Aus einem hoffnungsvollen, bildhübschen Baby, dessen Geburt ich Mitte November 1980 ich mit der Kamera in Bildern festgehalten habe, ist so nach23-26 Jahren ein immer noch bildhübsches, aber hoffnungsloses Wrack geworden.

Jammerschade. Da kommen Mordgelüste allen Dealern gegenüber auf, die sich an so einem Elend sorglos bereichern, die Schultern zucken und sagen "Selber Schuld!"

0
@Brigitta270755

Da kann ich nur sagen: "Selber Schuld!"

Mal ganz ehrlich: Jeder ist doch für sich selbst verantwortlich, und wenn einer sich mit Drogen kaputt macht, dann ist das sein Problem, da braucht man nicht die Schuld bei anderen suchen.

0

bleib bei mdma solo, das ist unbedenklich!

Was möchtest Du wissen?