Gefägnisstrafe in Deutschland absitzen, geht es von Usa aus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie verantwortungsvoll Dein Ex-Schwager gegenüber seiner Tochter ist, hat er ja einige Male eindrucksvoll bewiesen. Zunächst die Affäre mit der Auszubildenden und dann ist er auch noch mit Deiner anderen Schwester, also seiner Schwägerin, in die Kiste gestiegen... ähm klar, aus Versehen natürlich...

Jetzt hat er noch bein einem Schönheitswettbewerb für kleine Mädchen randaliert... Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er den letzten Schuss immer noch nicht gehört hat...

Die fünf Jahre sind eigentlich ein Witz, er müsste wesentlich länger sitzen müssen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apache2002
28.02.2017, 23:02

5 Jahre sind viel Zeit er ist 32 wenn er raus kommt ist er 37 Jahre alt. Weisst du was 5 Jahre Freiheitsentzug sind, er hofft das er im August dieses Jahres rauskommt aber es sieht leider nicht danach aus. Er muss zu 99,99 % die 5 Jahre absitzen plus der Waffenschein würde ihn entzogen bis zum Jahr 2030 also solange er sich in Bundesstaat Texas befindet so hat sein Onkel gesagt. 

0

Nein, er muss dort bleiben. Wäre er nur Deutscher, ginge sowas auf Antrag der Bundesrepublik. Aber warum sollte die Bundesrepublik so etwas beantragen? Er ist Amerikaner und hat sich dort das Urteil eingefangen. Strafvollzug ist ziemlich teuer. Warum sollte die deutsche Justiz das bezahlen? Er sitzt dort in Texas doch gut verwahrt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apache2002
26.02.2017, 15:38

Weil die gemeinsame Tochter hier wohnt und ja er ist auch Deutscher. 

0

er hätte sich seiner verantwortung bewusst werden sollen, bevor er die straftat begeht. 

bist du dir wirklich sicher, dass dieses "begehren" seinem verantwortungsbewusstsein entspricht oder mehr dem wunsch, dem amerikanischen knast zu entgehen?

aber da er auch die amerikanische staatsbürgerschaft hat, wird auch keine deutsche behörde sich darum bemühen, ihn nach deutschland zu holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apache2002
26.02.2017, 15:47

Knast ist Knast wo ist der Unterschied ob er jetzt 5 Jahre dort sitzt oder 5 Jahre hier sitzt. Hier hat er halt seine Tochter die er sehen kann, dort nicht. 

0

Wenn er in Deutschland auch verurteilt ist, darf er diese Strafe in Deutschland absitzen, die USA - Strafe in den USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apache2002
26.02.2017, 15:34

Nein er ist nicht hier verurteilt 

1

Warum sollte Deutschland Geld für jemanden ausgeben, der keine volle deutsche Staatsbürgerschaft hat? Und das er eine Tochter hier hat, juckt die deutschen Behörden nicht. Wenn er Kontakt zu seiner Tochter haben möchte, hätte er keine Straftat begehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber Verantwortungsvoll heißt, für die Tochter zu Sorgen. Nicht von der Tochter besuchen lassen im Gefängnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?