Geeignetes Linux System.

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde definitiv auf Ubuntu zurück greifen. Entweder die Version 8.04 oder die Version 10.04.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScioNihilScire
09.03.2014, 18:30

auf jeden Fall aber mit LXDE, kein Gnome oder Kde. Ist beides mittlerweile überladen. Also würde ich auf ein Debian-Grundsystem bauen und dann LXDE manuell installieren (im Einsatz). Dann hat man nur das, was man braucht und läuft selbst auf schlechterer Hardware schnell und stabil. Flash-Player für youtube muss man dann natürlich manuell installieren.

0
Kommentar von katofelking
09.03.2014, 18:30

Welches zieht denn weniger Systemressourcen?

0

Du brauchst auf jeden Fall eine Distribution, die einen non-PAE Kernel verwendet, da der Pentium M 32bittig ist und sich als non-PAE im System meldet. Und du solltest auf jeden Fall eine Distribution nehmen, die weiterhin gepflegt und mit Sicherheitsupdates versehen wird.

Nicht funktionieren wird ein aktuelles Ubuntu. Nicht nur die Oberfläche Unity ist viel zu ressourcenfressend, auch der Kernel unterstützt dein System nicht. Auch die auf Ubuntu aufbauenden Distributionen wie Xubuntu, Lubuntu, Linux Mint verwenden in den neueren Versionen nur noch PAE-Kernel.

Die letzte für dein System in Frage kommende ubuntuartige Distribution ist eine auf Basis 12.04 LTS - die wird auch noch bis 2017 mit Sicherheitsupdates versorgt. Eine sehr schöne, auf Lubuntu 12.04.4 basierende Distribution ist LXLE: http://lxle.net/. Auch bezüglich Lubuntu gilt trotz der natürlich auch in späteren Versionen weiterhin ressourcenschonenden Oberfläche: für deinen Rechner ist die letztmögliche Version 12.04 LTS.

Mit dem 1GB Speicher kannst du problemlos z.B. die Oberflächen Xfce (ohne Compiz), LXDE und Enlightenment (E17) verwenden. Auch KDE SC ist mit Abstrichen möglich (wie bei Xfce nur ohne Effekte, keine unterschiedlichen Widgets und Wallpaper für die virtuellen Desktops, das frisst zu viel Speicher).

Nicht in Frage kommen die Oberflächen Unity, Gnome 3 und Cinnamon.

Wenn du einen richtigen Speed-Schub haben willst, nimm eine Distribution wie antiX. Die verwendet, neben einem auf ältere Rechner optimierten Kernel auch eine sehr sehr leichtgewichtige Oberfläche (icewm/fluxbox + rox-Desktop) und aktuelle Software-Pakete aus Debian Testing.

Im Zweifelsfall lade dir verschiedene Distributionen herunter und teste sie als Live-CD/DVD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
10.03.2014, 07:00

Eine wirklich schöne Distribution mit der E17 Oberfläche ist z.B. Bodhi, das auch auf Ubuntu 12.04 LTS basiert: http://www.bodhilinux.com/

1

Xubuntu oder sogar Lubuntu 12.04. Ubuntu ist zu viel für ihn. Hab einen Thinkpad X40 (Pentium M 1,2GHz, 1GB RAM, Intel-Grafik) unter Xubuntu 12.04 im Einsatz, es ist recht zäh, aber benutzbar. Lubuntu ist weniger komfortabel, dafür vermutlich flüssiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier:

http://www.bodhilinux.com

Diese Distribution basiert auf dem aktuellen ubuntu LTS und nutzt die gleichen Paketquellen. Klicken Sie auf Download for 32 bit und wählen dann Non-pae download. Trotz des modernen Aussehens werden die Systemressourcen geschont. Selbst mit Transparenzeffekten werden nicht mehr Systemressourcen benötigt.

Hier noch ein wichtiger Hinweis: den neuesten Flashplayer für Linux gibt es nur noch im Bundle mit Google Chrome. Er ist dort fest integriert und funktioniert nicht mit anderen Browsern. Einfach Google Chrome herunterladen (das 32bit deb paket) und per Doppelklick installieren.

Nach der Installation von Google chrome kann man, wenn man Youtube Videos herunterladen will das Addon easy video downloader express installieren (einfach googeln).

Dieses Add-on blendet einen Download-Button unter dem Youtube-Video ein und bietet folgende Formate an: FLV, 3GP, MP3 und MP4 Video (HD wenn vorhanden).

Da Java noch nicht standardmäßig installiert ist, einfach im Terminal folgendes eingeben:

   sudo apt-get install icedtea-7-plugin

Dies installiert Java und das Webbrowser-Plugin.

Hier noch einige Screenshots von Bodhi Linux (Es gibt noch viel mehr Desktop Styles als hier abgebildet):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nicht so viel bis gar keine Ahnung von Linux würdet ihr mir vielleicht auch noch nen Link zum Download oder zur Website schicken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke Leute Installiert gerade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?