Geeigneter Zaun für Außengehege?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

wir bauen auch gerade ein Aussengehege, allerdings für Kaninchen. Macht aber im Grunde keinen großen Unterschied.

Da die Umzäunung vorallem gegen Fressfeinde schützen soll, ist es ratsam keinen zu dünnen Draht zu nehmen. Bewährt hat sich viereckiger Volierendraht, punktgeschweißt, mit maximal 2 cm Abstände und Drähten die mindestens 1,2 mm dick sind

Ich habe unseren hier bestellt:

www.drahtexpress.de

War dort günstiger als im Baumarkt und mit wesentlich mehr Auswahl bei der Länge.

Das Gehege muss rundherum richtig zu sein. Marder zB sind sehr gut im Klettern und kommen quasi überall hoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara1919
11.08.2016, 17:07

Okay danke;D

0

Ein Netz sollte keine Dauerlösung sein. Da würde ich schon ein Gitter empfehlen, wenn du das Gehege für längere Zeit unbeaufsichtigt lassen willst.

Vergiss auch nicht, dass auch nach unten abgesichert werden muss. Fressfeinde sind ja nicht nur Raubvögel, sondern auch Hunde, Katzen, Marder, Füchse, usw. Und die können durchaus buddeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara1919
11.08.2016, 16:15

Erstmal danke für die Antwort ;)

In der Nacht würden sie in den Stall gehen, dass heißt das Netz ist für den Tag gedacht. 

Für unten werde ich dann wahrscheinlich Steinplatten eingraben,dass sich kein Marder von Unzen durch graben kann ;) 

0

Das Gehege muss schon wie katjesr5 geschrieben hat von ALLEN Seiten rumdum gut gesichert werden. Dazu eignet sich NUR Volierendraht und sonst nichts. Bedenke auch das Meeris 24 Stunden am Tag viel Platz zum rennen brauchen und nicht über nacht in einen kleinen Stall gesperrt werden sollten. Sie brauchen auch nachts den gleichen Platz wie tagsüber zum rennen und toben. Was du auch beachten solltest ist das du für draußen unbedingt eine Isolierte Schutzhütte brauchst. Diese sollte nicht zu groß sein damit die kleinen diese selbstständig mit ihrer körperwärme aufheizen können. Diese muss auch frostfrei und windgeschützt sein. 

Meine Jungsgruppe lebt selbst seit 2 Jahren draußen und haben rund um die Uhr den gesamten Platz zur freien Verfügung incl. Außenbereich und Schutzhütte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lara1919
12.08.2016, 09:48

Okay danke 

0

Was möchtest Du wissen?