Geduld wieder erlernen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Altenpfleger brauchst du sehr viel Geduld. Gerade die Arbeit mit Angehörigen, Kollegen ( zum Beispiel Praktikanten ), Ärzte und auch der Patient/Kunde selber mit speziellen Krankheitsbilder. Ebenso ruhe zu bewahren unter massiven zeit druck. Ich empfehle dir persönlich ein Praktikum zu machen um zu sehen ob dir der Beruf liegt und du mit dem Druck zurecht kommst. Um Geduld wieder zu erlernen kann man meditieren, ebenso nach sich selber zu schauen und um Frust abzubauen auch ein Kampfsport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du merkst das du mit deiner Gedult am ende bist musst du einfach tief ein und ausatmen und lächeln. Außerdem hilft es im kopf langsam bis 10 zu zählen oder an etwas schönes zu denken. An etwas das einen glücklich macht.. ich denke als Altenpfleger wirst du sowieso nicht so viel gedult brauchen müssen. viel erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?