Gedichtsinterpretation zu 'Paargesang' von Robert Gernhardt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich helfe Dir, indem ich Dir Fragen stelle:

1. Assoziationen: Was denkst Du denn, wenn Du das Gedicht liest? Es gibt zwei Personen - das Du und das Ich. Was erfährst Du über die beiden?

2. Analyse: Wie ist das Gedicht aufgebaut? Strophenanzahl, Strophenaufbau? Reimschema? Versmaß? Was fällt Dir formal an den Strophen auf? Sprachlich: Was sagst Du zu dem "Wir"? Was sagst Du zu dem "Paargesang"? - Wer singt hier?

Du kannst sie gerne beantworten, ich helfe Dir dann weiter. Aber ein bisschen Eigenleistung muss sein. ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timuranzor
29.11.2015, 21:56

Also ich habe jetzt mal versucht eine Interpretation zu schreiben. Bin eigentlich fast fertig. Ich habe das jetzt so interpretiert dass es um eine Beziehung geht wo der eine dominant ist und alles nimmt und der andere sich unterwirft und alles gibt.

dieses paargesang bezieht sich auf das Paar um dass es dort geht. 

Aber ich habe schwierigkeiten mit dem reimschema.. was ist das für ein reimschema ich habe jetzt geschrieben dass es ein unvollständiger paarreim ist in dem sich immer die dritte und fünfte vers einer strophe reimt.. ist das richtig ?

0

Was möchtest Du wissen?