Gedichtsammlung rechtlich erlaubt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kopieren geht schon, Du benötigst aber zu Veröffentlichung das Einverständnis des Autors/Verlages für jedes Einzelne Gedicht. Dabei muss Du auch immer den Verfasser mit angeben!! Bei Verstorbenen Dichtern wie Goethe sind die CopyrightRechte mittlerweise schon ausgelaufen..aber das müsstest Du bei jedem nachprüfen.

Für den Privatgebrauch - also für ein Buchexemplar zur eigenen Verwendung oder zum Verschenken - sollte das kein Problem darstellen, aber wenn es als Art Anthologie gedacht ist mit der Idee, es zu verkaufen, wird es haarig. Denn in der Regel sind die Rechte für diese Werke vertraglich zwischen Autor und Verlag bzw. Herausgeber zu regeln. Autoren wollen natürlich mitverdienen - zu Recht. Von daher werden Sie sehr akribisch recherchieren müssen und sich mit den jeweiligen Rechteinhabern in Verbindung setzen müssen, bevor Sie einfach etwas kopieren und als Neuzusammenstellung auf den Markt bringen. Es gibt zwar auch alte Werke, die mittlerweile "frei" sind, aber auch hier muss man genau schauen, was man damit machen darf und was nicht.

Euer Lieblingsgedicht von Rainer Maria Rilke?

Welches ist euer Lieblingsgedicht von Rainer Maria Rilke? Und Warum?

...zur Frage

Kennt einer berühmte Gedichte von Rainer Maria Rilke

Hallo kennt einer von euch Gedichte von Rainer Maria Rilke die sehr bekannt sind und über die Jahreszeiten handelt ?

...zur Frage

Darf man einen Film oder eine Serie zu einem Buch umschreiben und es dann veröffentlichen?

Hallo, ich will eine bestimmte serie als Buch umschreiben, da wollte ich fragen ob es erlaubt ich, dies zu veröffentlichen?

...zur Frage

Urheberrecht/Autorenrecht?

Hallo zusammen,

vielleicht gibt es hier ja ein paar Experten die sich mit diesem Thema auskennen.

Eine Freundin von mir hat im letzten Jahr eine Geschichte geschrieben. Sie liebt das Buch des kleinen Prinzen sehr und bei ihrer Geschichte handelt es sich quasi um eine Fortsetzung der eigentlichen Story.

Nun sind ja im letzten Jahr die Rechte am kleinen Prinzen ausgelaufen, was zur Folge hatte, dass viele neue Übersetzungen und Interpretationen auf den Markt geworfen wurden. Meine Freundin hat daraufhin mit dem Gedanken gespielt, ihre Geschichte an Verlage zu schicken. Klar, die bekommen jeden Tag eine Menge Manuskripte und ob diese Aktion erfolgreich ist, sei mal dahin gestellt. Wäre das überhaupt erlaubt, eine Fortsetzung zu veröffentlichen oder könnte das Ärger geben?

Lieben Dank.

...zur Frage

Kritk an Rainer Maria Rilke?

Hallo^^ Ich muss für die Schule eine Kritik an Rainer Maria Rilke schreiben. Leider hab ich keine Ahnung was ich schreiben soll und frage nun um Hilfe :p

...zur Frage

Rilke in der ns zeit und in der ddr

waren die gedichte von rainer maria rilke in der ns zeit und in der ddr verboten?

bookreader

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?