Gedichte zum Advent

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hay Vivi,kennst Du diese Seite...???

http://www.grusskartenfreunde.de/auswahl-advent-0.html

Da kannst Du kostenlos Adventskarten versenden...oder auch die schönsten Adventsgrüsse abschreiben...

Dir , und allen Freunden hier , wünsche ich eine besinnliche Adventszeit.L.G.Mizi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivi2010
03.12.2011, 00:36

Danke, Dir auch eine schöne Vorweihnachtszeit !
LG

0

Finde diesen ganz schön:

Adventzeit in den Herzen

Adventzeit in den Herzen. Auf dem Kranz leuchtende Kerzen. Den Sinn von Weihnachten erkennen und nicht blind am Leben vorbeirennen. Meine Grüße zum Advent setzen einen kleinen Meilenstein und lassen mich somit bei Dir sein.

Gefunden auf http://gruesse.info

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Advent

Bleib einmal stehn und haste nicht und schau das kleine,stille Licht.

Hab einmal Zeit für dich allein zum reinen Unbekümmertsein.

Lass deine Sinne einmal ruhn und hab den Mut zum Garnichtstun .

Lass diese wilde Welt dich drehn und hab das Herz,sie nicht zu sehn.

Sei wieder Mensch und wieder Kind und spür wie Kinder glücklich sind .

Dann bist von aller Hast getrennt,du auf dem Weg hin zum Advent

Dichter unbekannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von garteln
04.12.2011, 08:47

4.Zeile sich drehn

0

Liebe Vivi,

dieses schönes "Advent-Gedicht" habe ich für Dich

Immer brennt ein Lichtlein mehr, im Kranz den wir gewunden, dass er leuchte uns so sehr, durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier! Rund um den Kranz - welch ein Schimmer, und so leuchten auch wir, und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen.

Und der in Händen sie hält, weiß um den Segen!

Matthias Claudius (1740-1815)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt,

erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,

schon steht das Christkind vor der Tür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Advent, Advent, Ein Lichtlein brennt, Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier. Dann steht Weihnachten vor der Tür! Doch wenn das fünfte Lichtlein brennt, Dann hast Du Weihnachten verpennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoNiEricsSon
03.12.2011, 00:36

Weihnachtsfreude

Jetzt ist die Zeit zum Freuen. Wir zünden Lichter an, dass unsere Weihnachtsfreude man weithin sehen kann.

Wir schmücken uns're Stuben mit Tannenzweig und Stern, wir machen uns Geschenke und essen gut und gern.

Und alles ist ein Zeichen, dass Gott die Menschen liebt, und dass er heut' und immer uns soviel Freude gibt.

1

Was möchtest Du wissen?