Gedicht übers ritzen,selber geschrieben,bitte um eure Meinung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das Gedicht ist sehr schön. Ich persönlich schreibe zwar lieber Gedichte, die nicht aus ganzen Sätzen bestehen, aber an sonsten finde ich es sehr gut. Aber ich finde, dass wenn die Klinge geschnitten hat und ich das Blut sehe, ist es noch so lange erträglich, wie es blutet. Und wenn es aufhört, kann man es ja einfach wieder aufkratzen. Also habe ich nicht das Bedürfnis, mich gleich nochmal zu ritzen, aber vielleicht ist das bei dir anders...

Ich schreibe auch Gedichte, und ich mag am liebsten solche Gegensätze wie du geschrieben hast: wunderschön und tötlich finde ich einfach super!

Eins noch: Wenn man seine Gedichte über Tod und sowas veröffentlicht, bekommt man immer so ätzende Kommentare wie geh zum Psychologen oder so. Ich würde sie nicht mehr so allgemein öffentlich machen, sondern nur noch den Leuten zeigen, die dich verstehen können und eine Ahnung von dem haben, was dir die Gedichte bedeuten!!!

Lg, Tigerhüterin

Nicht schlecht geschrieben. Das ist das eine. Das andere: Lies es selbst noch einmal. Fällt Dir ein Widerspruch auf? Du ritzt, um Dich am Leben, aufgehoben zu fühlen. Weil Du Dich ritzt, schiebst Du aus Angst vor Entdeckung und Unverständnis andere Leute von Dir weg. Die Dir auch das Gefühl geben würden, am Leben und aufgehoben zu sein. Was für ein schlechter Tausch...

ich finde das gedicht gut, um deie frage zu beantworten.

aber wenn du öfter gedichte schreibst und diese bewertet haben möchtest, würde ich dir empfehlen, dich auf fanfiction.de anzumelden (kostenfrei), da bekommst du kritik von leuten, die sich auskennen und auch selber schreiben. denn ich finde, hier ist nicht der richtige ort für sowas ;)

Ist zwar brutal und macht nicht viel Sinn, aber es ist gut.

DiesDasJenes 16.07.2011, 23:28

Ich finde es macht sogar sehr viel Sinn...

0

Bitte wende dich an deine Eltern, einen Lehrer oder einen anderen Erwachsenen, dem du vertraust. Du brauchst Hilfe.

littlegirl15 24.06.2011, 14:53

Ich möchte einfach eure meinung über das gedicht und nicht "du brauchst hilfe" wer sagt denn das es von mir handelt,vielleicht in gewisser masen,da ich oft traurig bin und da ich mich ritze,aber nur oberflächlich aber ich denk nicht an selbstmord oder so,mir ist nur kein anderes ende eingefallen und ich wollte es einbisshcen tragisch haben für manche hir ist es wohl zu tragisch.

0
DiesDasJenes 16.07.2011, 23:30
@littlegirl15

DIE können halt nicht damit umgehen. :D Mit dem tragisch. ;D

Vielleicht brauchen die ja Hilfe. ;'D

0

schreib gleich die fortsetzung, wie du dich beim schönheitschirurgen bemühst die narben für viel geld loszuwerden!

Schon fast zu gut, da ich die Gefahr sehe, dass andere sich ermutigt fühlen könnten, mit einem Lächeln den Frieden zu finden ...

MaNic22 24.06.2011, 14:39

:D haha der hat Depression falsch geschrieben... und unzählige andere sachen

0
Alex313 24.06.2011, 14:44
@MaNic22

Der hat sogar öfter mal ein Leerzeichen hinter einem Komma vergessen und ...

Wie wichtig ist Dein Kommentar das für dieses Thema ...?

0

Ich habs jetzt nicht gelesen denn ich finde Du solltest das nicht auch noch celebrieren sondern versuchen los zu lassen...

Es ist sehr traurig, was Du da geschrieben hast, und berührt mich sehr.

Bist Du in therapeutischer Behandlung?

Ich frag mich manchmal, ob solche Leute das wirklich machen, weil sie es an sich wollen oder einfach weil sie sich denken: "Hey wie cool, schließ ich mich dem dunklen Kult an und habe mein kleines Geheimnis. Hoffentlich findet es jemand raus und ich steh im Mittelpunkt."

Das erinnert mich immer an die unzähligen gescheiterten Selbstmordversuche von denen man immer wieder hört und man muss doch wissen, dass das nur ein Hilfeschrei ist und nichts weiter. Wer sich wirklich umbringen will kann das leicht machen.

Zum Gedicht: Find ich größtenteils echt gut :)

ich finde es echt schön. wenn man das so liest denkt man echt mal nach.

Was möchtest Du wissen?