Gedicht mit 4 Strophen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Problem habe ich auch gerade -,- Ich habe aber schon eins :p

z.B.: Der Einsame von Heinz Erhardt

Einsam irr ich durch die Gassen, durch den Regen, durch die Nacht. Warum hast du mich verlassen? Warum hast du das gemacht?

Nichts bleibt mir, als mich zu grämen, gestern sprang ich in den Bach. Um das Leben mir zu nehmen, doch der Bach war viel zu flach.

Einsam irr ich durch den Regen, und ganz feucht ist mein Gesicht. Nicht allein des Regens wegen, nein, davon alleine nicht.

Wo bleibt Tod im schwarzen Kleide? Wo bleibt Tod und tötet mich? Oder besser noch: Uns beide. Oder besser: Erst mal dich!

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabell0795
19.04.2012, 19:38

Haha das ist gut :DD ich glaub das nehm ich .. dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?