Gedicht Lieblingslehrerin Abschluss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Begegnet man jemandem wie Ihnen, erkennt man das man an der Welt nicht verzweifeln muss.Solange es Menschen wie Sie gibt, geht die Sonne niemals unter.Nicht jetzt weder in 100 Jahren! Jeder der Sie nicht erlebt, und Ihre Herzlichkeit nicht spürt, versäumt die Momente, die einem die Kraft geben seinen Weg im Leben weiter zu gehen.Danke für das Licht das Sie mir immer so reichlich geschenkt haben.Und das ich Ihnen vielleicht in diesem Moment ein klein wenig zurück geben darf!

Leider kenne ich das Versmaß Deines bisherigen Gedichtes nicht und weiß deshalb auch nicht, ob meine Zeilen reinpassen. Trotzdem:

Wenn ich ab jetzt in meinem Leben
noch manchem Quark begegnen muss,
und auch – ich weiß das wird es geben –
in dicken Büchern manchem Stuss,

so haben Sie mir doch gewiesen,
wie man kann echten Mist vermeiden;
und wie man Gutes vom ganz Miesen
mit einem Blick kann unterscheiden.

Ein Tipp: Mach das Gedicht nicht zu lang, nicht für alles – auch wenn es der Autor selbst toll findet – findet eine Deutschlehrerin (selbst bei gutem Willen) die notwendige Zeit.

Was möchtest Du wissen?