gedicht kurzfristig lernen

9 Antworten

Kurzfristig heißt hier bis Morgen, nehme ich an. :)

Tipp 1: Du darfst dich selber nicht überfordern. Niemals das Ganze erzwingen! Das Gedicht einmal langsam durchlesen und reflektieren. Dann eine Weile einfach etwas anderes machen.Schaue eine YouTube Video. Dann das Ganze wieder von vorne ... durchlesen ... reflektieren ...

Tipp 2: Google mal ausgiebig nach Bildern passend zum Gedicht. Dabei kann man auch ruhig etwas kreativ (und auch etwas abstrakt) werden :). Such dir passende Comics oder was auch immer du magst.

Tipp 3: wo du schon mal bei Google bist. Gibt es Musik zum Thema? Am besten irgendetwas "Ohrwurmiges", darf auch nerven. Hör (oder muss man vielleicht sagen tue es) dir das ein paar Mal an :)

Tipp 4: Keine Panik! Dir ist bewusst das Du zu spät angefangen hast aber du kannst es noch reisen! Einmal in Panik verfallen schalltet das Gehirn sonst in den "OMG!-Modus" und nichts geht mehr. Wir müssen aber im gechillten "Einflüsse-Aufnehmen-Modus" bleiben um das Gedicht zu lernen.

Der große Fehler, den viele machen ist, dass sie glauben, eine Festplatte zu sein die einfach nur ganz viel mal beschrieben werden muss, bis sich etwas einbrennt. Das stimmt nicht! Der Mensch lernt auf eine abstrakte Art und weiße. Es müssen neue Synapsen verknüpft werden im Gehirn (der Fachmann spricht von Bahnung). Das geht nur durch eine Vielzahl von Einflüssen. Das Motto des Gehirns lautet "entweder alles oder nichts". Das heißt entweder verknüpfen wir die Bilder, die Musik und sämtliche andere Einflüsse mit dem Gedicht oder gar nichts von alle dem.

Viel Erfolg!

Wandere mit dem Gedicht durch Dein Zimmer und suche Gedankenverknüpfungen. Also mal als Beispiel: ich fange bei uns im Esszimmer an: Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? (Stuhl am Esstisch erinnert mich an Reiten), es ist der Vater mit seinem Kind (hinter dem Esstisch steht das Klavier mit einem Foto von unserem Papa, erinnert mich an Vater). So gehst Du einen bestimmten Weg durchs Haus und wenn Du später gedanklich wieder den selben Weg wanderst, wirst Du zu jeder Gedichtzeile ein Bild vor Augen haben. Viel Spaß.

Versuche es zu verstehen. Mach dir Bilder im Kopf und verknüpfe diese mit dem Text. Du musst eine logische zusammenhängende Geschichte im Kopf haben, wie ein Film. ;)

Was möchtest Du wissen?