Gedicht Hausaufgabe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich hab nur ein paar sachen reingeschreiben, die, wie ich finde den fluss und rythmus etwas verbessern könnten. :)


Die Überschrift , der erste Satz , der Sinn nicht klar , wohl für die Katz , und nun von vorn', wie wunderbar.

Und was kommt nun ? Ich weiß es nicht . Viel ist zu tun , doch vorher dies Gedicht. (oder:" viel NOCH zu tun, als erstes dies gedicht")

das in den klammern hier unten würd ich weglassen: Ich bin voll Wut , (doch) das Ende naht , ist (es) diesmal gut, Was ich hier tat?

Es ist Vollbracht , nicht allzu früh , Es ist fast acht , beim melden kommt die nächste Müh.

ich verstehe den letzten teil (beim melden kommt die nächste müh ) nicht, aber irgendwie gefallen mir die worte trotzdem :D finds übrigens recht gut so im allgemeinen !!!

Ich nehme an, beim sich melden, um es vorzutragen ;-)

0

Ich möchte damit einfach nur sagen , dass es mir schwer viel ein Gedicht zu schreiben ( der Sinn nicht klar , wohl für die Katz , und nun von vorn, wie wunderbar.) und die nächste Herrausforderung wird sein , dieses vorzutragen sonst war es ja "Umsonst" .

Aber vielen Dank !! Ich werde das so übernehmen :)

0
@Sephii

achsoo :D ich kenn das aus meiner Schulzeit nicht, dass man seine gedichte und aufsätze vorträgt, daher bin ich nicht darauf gekommen..^^ bitte sehr :)

0

Ich find's gut, insbesondere den Kreuzreim statt des langweiligen Paarreims - weiter so! Hier ein paar kleine Änderungsvorschläge, um ein gleichmäßigeres Versmaß (zwei Jamben pro Zeile) und einen gleichmäßigeren Strophenbau (je vier Verse pro Strophe) zu erreichen:

Die Überschrift,
der erste Satz,
der Sinn nicht klar,
wohl für die Katz.

Und was kommt nun?
Ich weiß es nicht.
Viel bleibt zu tun
für dies Gedicht.

Ich bin voll Wut ,
das Ende naht.
Ist diesmal gut,
was ich hier tat?

Es ist vollbracht,
nicht allzu früh.
Es ist fast acht,
vorbei die Müh.

  • Die Überschrift , der erste Satz ,
  • der Sinn nicht klar ,
  • wohl für die Katz ,
  • von vorne nun wie wunderbar .

  • Was kommt nun ?

  • Ich weiß es nicht .
  • Viel zu tun ,
  • doch vorher dies Gedicht.

  • Ich bin voll Wut ,

  • doch das Ende naht ,
  • ist es diesmal gut ?
  • Was ich hier tat .

  • Es ist Vollbracht ,

  • nicht allzu früh ,
  • Es ist fast acht ,
  • beim melden kommt die nächste müh.

Hihi! Ich find es gut! Ich zettel jetzt auch nicht dran rum, da ich nicht weiß, ob es in die Richtung geht, was verlangt wird. Aber ich find es total witzig. :-)

Was möchtest Du wissen?