Gedankenlesen , Erklärung ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bewusstsein, insbesondere das sprachlich bestimmte, ist das Ergebnis unserer individuellen und sozialen Bedürfnisse sowie Folge der sozialen Interaktion und biologischen und historischen Entwicklung. Das Bewusstsein ist abhängig vom Körper und existiert nur als informationeller Prozess,
der immer zugleich materiell/ energetisch beschaffen ist. Deshalb,
weil das Bewusstsein vor allem ein elektrodynamischer Prozess ist,
d.h. ein elektromagnetischer Vorgang, sind die Bewusstseinsinhalte
auch radioempfangstechnisch abzuhören.

Gedanken sind energetische Phänomene,
d.h. sie existieren vor allem als elektromagnetische Erscheinungen,
als Produkte aus Energieaufnahmen, Energietransformationen und
Wechselstrom.

Alles, was wir sprachlich denken, das mussten wir zunächst hören, um diese Information in unseren Kopf zu bekommen. Die Sprache mussten wir erst durch das Hören lernen. Beim Hören wird akustische Energie in Gleichstrom umgewandelt und in die Grosshirnrinde geleitet, von dort fliesst Gleichstrom sofort zurück ins Mittelhirn und in den Hirnstamm. Hier entstehen durch die
verschiedenen ab-und zuleitenden Ströme wechselstromartige
Verhältnisse. Der Wechselstrom führt zu einem elektrodynamischen
Prozess und das bedeutet, elektromagnetische Energie entsteht. Dies
beinhaltet alle Erscheinungen des Elektromagnetismus.
Elektromagnetische Felder, Schwingungen, beschleunigte Ladungen
(Strahlungen) und beständige Induktionen entstehen. D.h. es kommt
auch zu Emissionen, was bedeutet, dass der jeweils aktuelle
Bewusstseinsinhalt ausgestrahlt wird, während zugleich neuer
Bewusstseinsinhalt entsteht, ein permanenter Bewusstseinsstrom …

Gedanken können also nicht gelesen werden, denn wir haben keine Schrift im Kopf, sie können nur gehört werden. Und tatsächlich kann sich jeder Mensch beim Denken, inneren Sprechen, beim Vorstellen von Musik und Geräuschen zuhören. Das ist ein objektives Phänomen und nicht etwa nur eingebildet.

Was da in dem Video vor sich geht, basiert entweder grundsätzlich auf Betrug oder auf einem radioempfangstechnisch gestützten Abhörvorgang. Einen Trick fürs „Gedankenlesen“ gibt es leider nicht.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Habnefrage201
02.01.2016, 23:26

Das ist mir schön klar , die Frage war auch viel mehr wie er dis Miene an seinem Daumen befestigt hat  :) 

0

Was möchtest Du wissen?